Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
....einfach besser reisen.

Liebe Reisefreunde,

Sie wollen zur Saisoneröffnung die schönsten Reiseziele erkunden oder sich an hochkarätigen Veranstaltungen erfreuen? Dann geben wir Ihnen mit diesem Newsletter eine anregende Inspiration. Ob Frühjahrsklassiker, Ostertour oder Konzertreise: Hier ist für jeden etwas dabei. 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Familie Müller
und das Reiseteam von MÜLLER Reisen und Palatina Kunst & Kultur

zu allen Frühlingsreisen >

Das Piemont ist eine vom Tourismus noch weitgehend unberührte Region. Das Land am "Fuße der Berge“, zwischen dem Lago Maggiore, Turin, den Seealpen und den Hügeln der Langhe, ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt für seine vorzügliche Küche, seine Weine und Trüffel. Die fruchtbare Ebene mit ihren Weingütern und mittelalterlichen Schlössern wird gekrönt von kleinen malerischen Orten auf Hügeln.

weiter >
Infoflyer ansehen >
zu allen Osterreisen >

Als Einstimmung auf die Reise in die Ammergauer Alpen finden Sie auf dieser Website tolle Informationen: Reiseinfos

weiter >

Weitere Reisehighlights

Auf unserer faszinierenden Bahnreise mit dem Glacier-Express überwinden Sie beeindruckende Viadukte, imposante Schluchten, wildschäumende Bäche und zauberhafte Seen.

weiter >

Mitten in der Elbe auf einem historischen Kaispeicher, der bis Ende des letzten Jahrhunderts als Lagerhaus u.a. für Kakao, Tee und Tabak genutzt wurde, thront das neue Wahrzeichen der Stadt. Er bildet das Fundament für 200.000 Tonnen Kultur: Die Glasfassade verwandelt den aufgesetzten Baukörper der Elbphilharmonie mit 110 m Gesamthöhe in einen riesigen Kristall mit immer neuem Erscheinungsbild.

Der große Konzertsaal, das Herzstück der Elbphilharmonie, ist zugleich eine der spannendsten baulichen Herausforderungen Europas: Ein Konzertsaal von Weltklasse auf einer Höhe von 50 Metern mit 2.100 Plätzen, der aus Schallschutzgründen vom restlichen Gebäude entkoppelt ist.

Aufwendiger dürfte weltweit kaum an der Akustik eines Konzertsaales gefeilt worden sein. Neben der besonderen Geometrie der Konzerthalle, deren Zuschauerränge nach dem Vorbild eines Weinberges mit vielen Terrassen rund um das Orchester gebaut sind und den verwendeten Materialien, ist auch die Oberflächenstruktur, die so genannte "Weiße Haut“, einzigartig.

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit Anna Netrebko und Ihrem Ehemann Yusif Eyvazov im Großen Saal der Elbphilharmonie und lassen Sie sich von der einzigartigen Akustik begeistern.

weiter >