Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
....einfach besser reisen.

Liebe Reisefreunde,

der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheitsgeschichte selbst – Flüge von einem Kontinent zum anderen erscheinen heute selbstverständlich, doch vom ersten Ballonflug bis zu den Langstreckenflügen war es ein weiter Weg. Mit einem Charterflug ins Heilige Land begann 1956 die Geschichte des Ferienfliegers Condor. War vor sechs Jahrzehnten die Reise mit dem Flugzeug in Richtung Mittelmeer noch mit viel Aufwand verbunden, können wir heute mehrmals am Tag innerhalb kürzester Zeit von jedem größeren deutschen Flughafen in verschiedene Destinationen Europas fliegen.

Fliegen Sie mit uns im Frühherbst der Sonne entgegen. Stressfrei & entspannt außerhalb der Sommerferien. Von der ursprünglichen griechischen Insel Euböa, über Apulien, dem Juwel Süditaliens bis hin zur göttlichen Insel Zypern – wir haben zahlreiche attraktive Flugreisen im Angebot und sicher für jeden (Reise)Geschmack das Passende dabei. Lassen Sie sich überraschen und gehen Sie mit uns zusammen auf Entdeckungsreise!

Wohin auch immer Sie Ihre Reise mit uns führt, wir freuen uns auf Sie!

Ihre Familie Müller
und das Touristikteam von MÜLLER Reisen

Euböa ist nach Kreta die zweitgrößte Insel Griechenlands und trotzdem ein noch fast unberührtes Eiland. Getrennt durch den Golf von Euböa liegt die Insel an der Ostseite des griechischen Festlandes. Euböa bietet alles, was einen interessanten aber auch erholsamen Urlaub ausmacht: Auf herrlichen markierten Wanderwegen mit atemberaubenden Ausblicken erwarten Sie eine wunderschöne Natur und der Duft von Blumen, Gräsern und Kräutern. Traumhafte Buchten mit Sand- und Kiestränden laden auch während einiger Wanderungen zum Baden im teils tiefblauen, teils smaragdgrünen Meer ein. In den urigen Tavernen der romantischen Berg- und Fischerdörfer genießen Sie die griechische Gastfreundschaft.

Ihre Reiseleitung: Ingrid Jörg

weiter >

Eine Reise nach Apulien ist ein beglückendes Erlebnis, Begegnung und erlebte Geschichte mit den Staufern. Die Normannen verhalfen Apulien wieder zu kultureller Größe, Kirchen und Kastelle sind Zeugen dieser Zeit. Abgelöst von ihnen erlangte das Land seine einstige Bedeutung wieder. Entstanden sind großartige Kunstwerke, die uns jetzt mehr denn je interessieren. Diese Reise soll Ihnen das Tor zu der besonderen Welt Apuliens öffnen. Die Düfte von Rosmarin, Thymian und Lavendel liegen in der Luft, Zikaden zirpen ein Crescendo. Aleppo-Kiefern klammern sich mit ihren Wurzeln an die weißen Kreideklippen, die steil in die azurblaue Adria abfallen. Mittelalterliche Städtchen und ursprüngliche Dörfer, reich an Geschichte, Kunst, Kultur und Spiritualität - davor die langen, goldfarbenen Strände im Wechsel mit schroffen Klippen und mit der Brandung des in allen Smaragdnuancen schillernden Meeres.

Ihre Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ludwig Tavernier

weiter >

Zwischen Landschaft, Kultur, Geschichte und Gastronomie
Reisen in der Kleingruppe mit max. 18 Reiseteilnehmern!

Erleben Sie in einer kleinen Reisegruppe die Schätze einer noch wenig bekannten und ursprünglichen Region Italiens abseits touristischer Pfade. Die Reise führt Sie durch drei Regionen, die vieles gemeinsam haben: Ursprüngliche Sitten und typisches Essen sowie eine herzliche und gastfreundliche Bevölkerung.

Begeben Sie sich mit uns gemeinsam auf eine Entdeckungsreise durch traumhafte Landschaften, in verschlafene Bergdörfer, tauchen Sie ein in die längst vergangene Kultur der Samniter und gehen Sie dem Phänomen der Transhumanz auf die Spur. Kosten Sie in typischen Trattorien lokale Spezialitäten, probieren Sie sich bei einer Verkostung durch die regionalen Käsesorten und lernen Sie in einer Glockengießerei Faszinierendes über die älteste Industrie der Welt. Eine Reise voller neuer Entdeckungen und Begegnungen.

Ihre Reiseleitung: Dr. Ursula von den Driesch

weiter >

Die Landschaft São Miguels, der größten Insel der Azoren im Herzen des Atlantiks, wird von zwei Bergketten geprägt, von majestätischen Vulkankesseln geformt und von Kraterseen in blau und grün getaucht. Der aktive Vulkanismus ist vor allem im Furnastal spürbar: heiße, zum Teil schwefel- und eisenhaltige Quellen am Ufer des Furnas-Sees. Ananas-, Tabak-, Wein- und Teeplantagen reihen sich entlang der Küstenlinie. Die hübschen Dörfer aus weißen Herrenhäusern und barocken Kirchen lassen Sie in ein authentisches Portugal eintauchen.

Ihre Reisebegleitung: Monika Krämer

weiter >

Viele Völker prägten den Süden Spaniens und hinterließen Spuren, doch kaum ein anderer Name beflügelt so sehr die Phantasie wie "Al Andaluz“. Die Mauren kamen 711 als Nomaden, wurden sesshaft und schufen im Zeichen Allahs eine Hochkultur. Sie bewahrten das reiche Erbe der Antike und holten sich Anregungen in Damaskus, Alexandria und Byzanz. Sie übten Toleranz und gewährten Glaubensfreiheit. An ihrer Universität in Córdoba lehrten und forschten Christen, Juden und Muslime Seite an Seite. Die berühmtesten Zeugnisse dieser glanzvollen Epoche bewundern Sie in den bedeutendsten Zentren Córdoba, Granada und Sevilla. Erleben Sie den Herbst bei angenehmen Temperaturen an der Costa del Sol, der Sonnenküste, mit ihrer bunten Blumenpracht, dem blauen Meer und im Hintergrund die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada.

Ihre Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ludwig Tavernier

weiter >

mKalabrien ist anders. Eine gebirgige Region mit traumhaften Steilküsten, Piratenlegenden und uralten griechischen und byzantinischen Kultureinflüssen. Hier wurde nicht nur philosophiert, sondern auch der erste antike Wein Italiens gekeltert. Auch sonst ist die Küche spannend eigenständig: im Sonnenlicht trocknende Peperoni-Büschel und pikante `Nduja-Mettwurst, die mit stroncatura-Pasta aus Johannisbrotmehl vermengt wird. Buttergefüllte Hirtenkäse, Steinpilze und orangekappige Kaiserlinge aus dem Sila-Gebirge. Aus der bunten Palette von Meeresspezialitäten sticht der an der Costa Viola erbeutete Schwertfisch hervor, der in einem Spritzer Salzwasser mit Kirschtomaten geköchelt wird. Wahre Delikatessen bringen Eismacher und Pasticcerie hervor: herbes Bergamotten-Gelato aus dem Aspromonte oder kandierte Zitronatzitronenschnitze in Bitterschoko getunkt. Unser Standortquartier ist die Thunfisch- und Eismachermetropole Pizzo am Golf S. Eufemia. Hier thront auf einem Tuffsockel ein pittoresker historischer Stadtkern über langgestreckten Sandstränden.

Ihre Reiseleitung: Dr. Peter Peter

weiter >

Während Ihrer Wanderwoche entdecken Sie die Vulkane in allen Facetten. Hoch über der größten Mittelmeerinsel Sizilien erhebt sich bis auf 3.323 Meter Höhe der Ätna. Die Besteigung des Giganten unter den Vulkanen ist zweifellos eine unvergessliche Erfahrung und ein ganz besonderes Highlight. Doch auch seine Nachbarn auf den Liparischen Inseln, Vulcano und Stromboli, die wie auf einer Perlenschnur aufgefädelt im Thyrrenischen Meer liegen, stehen ihm in nichts nach.

Ihre Reisleitung: Gaetano Geraci

weiter >

Der Mittelmeerraum ist die "Wiege der Kultur des Abendlandes“. Dies gilt ganz besonders für Sizilien - hier finden Sie die schönsten Relikte der Antike. Aber nicht nur die Griechen und Römer ließen sich auf Sizilien nieder. Auch eine Vielzahl anderer Völker wie die Araber, die Byzantiner, die Normannen und die Spanier entdeckten die Vorzüge der größten Insel im Mittelmeer. Nach der Mitte des 19. Jahrhunderts eroberte Giuseppe Garibaldi Sizilien für das Königreich Italien und träumte damals bereits von einem vereinten Europa. Sie alle haben ihre Spuren auf der Insel hinterlassen, in der Architektur, in der Kunst, aber auch in der Küche. Bei dieser Sizilienreise werden Sie nicht nur die bedeutendsten Kulturgüter der Insel kennen lernen, sondern auch die wundervolle Landschaft des Madonien-Gebirges bei einer Wanderung erkunden. Tiefe Täler mit atemberaubenden Ausblicken, grüne Hügel auf den Hochebenen, einsame Karstlandschaften und knorrige Eichenwälder: die Natur ist so abwechslungsreich wie beeindruckend.

Ihre Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ludwig Tavernier

weiter >

Die Amalfiküste zählt zu den schönsten Küsten der Welt. Ihre Wanderungen werden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie führen durch Bergdörfer, auf alten Maultierpfaden über Treppen und Ziehwege, vorbei an Weinbergen, Olivenhainen und Zitronengärten mit herrlichen Ausblicken auf die Steilküste und das Meer.

Mit bewährter MÜLLER-Reisebegleitung

weiter >

Bei dieser besonderen Romreise führt Sie der bekannteste deutsche Vatikan-Experte Andreas Englisch exklusiv hinter die Mauern des Kirchenstaates. Sie besuchen mit Andreas Englisch den Petersdom mit den Papstgräbern und die Vatikanische Nekropole, die 2000 Jahre alte Totenstadt genau unter dem Petersdom. Sie ist für Besucher normalerweise nicht zugänglich und Sie begehen den gleichen Boden, den Paulus betreten hat, bis hin zum Petrusgrab. Ein weiterer Höhepunkt ist ein Spaziergang durch die Vatikanischen Gärten. Treten Sie ein in eine Oase der Stille und Abgeschiedenheit. Abendöffnung der Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle exklusiv für die Reisegruppe von PALATINA Kunst & Kultur!

Ihre Reisebegleitung: Petra Nikolic

weiter >

Venezia, die Königin der Meere und Masken, lockt mit faszinierender Lagunen-Küche. Der Rialto-Markt zählt zu den appetitlichsten Europas: Adria-Fische und Voralpenkäse, Artischocken der Laguneninseln und Weine aus dem Veneto - Produkte des Meeres und der Terraferma liefern die köstliche Grundlage für Rezepte, die in ferne Kreuzfahrerzeiten zurückreichen. Sardinen mit Pinienkernen stehen neben Erbsenrisottos oder Friauler S. Daniele Schinken in einer authentischen Bacari-Weinstube. Eintauchen ins Labyrinth der Serenissima, vorbei spazieren an Brücken, an Kanälen und Kirchen mit kostbaren Gemälden, an Blumenverkäufern, Papiermachern, Vergoldern und Spiegelschleifern. Besonderer Akzent: Ein Besuch in der Ca`Rezzonico, um die Rokokopracht des Settecento zu bestaunen. Wie wärs danach mit einem Markusplatz-Espresso im Caffé Florian oder dem Bellini aller Bellinis in Harry's Bar? Oder einer Fischtrattoria an einem abgelegenen Seitenkanal?

Ihre Reiseleitung: Dr. Peter Peter

weiter >

Auf die Insel Zypern zu reisen heißt, in eine Welt voller hinreißender Landschaftsbilder und einzigartiger historischer Schätze einzutauchen. Der mythische Geburtsplatz der Göttin Aphrodite bildet seit Jahrtausenden eine Kulturbrücke zwischen Orient und Okzident. Diese traumhafte Insel ist ein Freilichtmuseum der Geschichte und ein wahres "Schmuckkästchen“ der Kunst. Zu jeder Jahreszeit ist Zypern ein unvergleichliches Naturerlebnis, besonders im Spätherbst, wenn die Natur erneut erwacht und Anemonen, Herbstzeitlose, Zyklamen, Narzissen, wilde Orchideen und Tulpen, die bis in den März hineinblühen, das Land und seine Sehenswürdigkeiten in ein buntes Gewand kleiden. Im Rahmen unserer Reise werfen Sie einen Blick in den Norden Zyperns, der so schön und unverfälscht ist.

Ihre Reiseleitung: Dr. Meike Droste

weiter >

WAS GIBT'S NEUES? ...

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Social Media-Kanäle ... so verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

Facebook | INSTAGRAM

Ihr Traumziel war noch nicht dabei? Dann lassen Sie sich auf fast auf fast 350 Seiten in drei Katalogen von unserem Gesamtprogramm inspirieren. Jetzt kostenlos anfordern unter www.mueller-reisen.com . 

weiter >