Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Bodensee und Oberschwaben - Mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 588,00 € pro Person

Der Bodensee ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Das mediterrane Flair, die quirligen Städte und die kulturellen Highlights in Verbindung mit jeder Menge Natur verleihen der Region ihren besonderen Reiz. So wird der Bodensee immer wieder gerne besucht. Diese Radreise entführt zu besonderen Zielen, bietet phantastische Ein- und Ausblicke und öffnet neue Radwelten.

1. Tag Im Refugium des Roten Milan
Anreise auf der Autobahn über Ulm nach Altshausen. Mit etwas Glück kann es beim Tourenstart im Schlosshof zu einer Begegnung mit der herzoglichen Familie von Württemberg kommen. Zu bestaunen sind dort kunstvolle Skulpturen der Herzogin Diane. In hügeligem Terrain geht es zum Naturschutzgebiet Pfrunger Ried, wo Torfstiche, Riedseen und der größte Bannwald von Baden-Württemberg das Landschaftsbild prägen. Auf abgeschiedenem Weg, vorbei an etlichen Tobel des Rotachtals, wartet beim Fuchstobel der Bus. Vorbei an Obstplantagen mit schönem Blick auf das Alpenmassiv geht die Fahrt zum Hotel nach Tettnang.
Radstrecke: 40 km
Steigung: 182 m
Gefälle: 288 m

2. Tag Kultur, Barock & Klosterweiher
Startplatz ist heute die ehemalige Reichsabtei Salem. Auf dem Prälatenweg radeln Sie zum Affenberg und an Klosterweihern vorbei zum beliebten Fotomotiv, der Wallfahrtskirche Birnau. Sie fahren am ehemaligen Hafen Salems vorbei und erreichen Überlingen. Früher als „Klein-Nizza“ bekannt mit seiner großzügigen Seepromenade. An der Sonnenseite des Überlinger Sees führt die Strecke zwischen Sipplingen und Ludwigshafen durch die Ebene der Stockacher Aach nach Bodman, eines der ältesten Dörfer am See. Rückfahrt mit dem Bus nach Tettnang.
Radstrecke: 38 km
Steigung: 235 m
Gefälle: 193 m

3. Tag Natur & Kultur am Untersee
Mit der Fährüberfahrt von Meersburg nach Staad beginnt heute die Radrunde. Vorbei an Konstanz, der größten Stadt am See, bleibt das Wollmatinger Ried links am Radweg. Es ist eines der bedeutendsten Vogelschutzgebiete Europas. Auf einem Rundweg lassen sich die Riedgebiete und die ehrwürdigen Kirchen der Insel Reichenau, denen der Status Weltkulturerbe verliehen wurde, bestens erkunden. Per Schiff setzten Sie über nach Ermatingen zur Route entlang des Untersees, welche zu den schönsten Abschnitten des Bodensees zählt. Über das mittelalterliche Juwel Stein am Rhein führt der Radweg an der Höri entlang, durch stille Dörfer und endet beim Naturschutzgebiet Horn. Rückfahrt mit dem Bus nach Tettnang.

Radstrecke: 57 km
Steigung: 282 m
Gefälle: 281 m

4. Tag Flusserlebnispfad Hegauer Aach
Der Bus bringt Sie nach Aach im Hegau. Dort, wo der außergewöhnliche Fluss in der größten Karstquelle Deutschlands entspringt, dem Aachtopf, beginnt die äußerst reizvolle Radeltour. Viele imposante Ausblicke auf die eindrucksvolle Vulkanlandschaft mit burgengekrönten Berggipfel sorgen für Abwechslung und laden zum Verweilen ein. Im Naturschutzgebiet Hausener Aachried mündet der Fluss in den Bodensee. Nach Singen, der Metropole des Hegaus, will Radolfzell erfahren werden. Bevor die Räder im Busanhänger verstaut werden geht es hoch hinauf zum Aussichtsturm auf der Mettnau. Zur Belohnung winkt ein grandioser Ausblick auf den Markelfinger Winkel. Rückfahrt nach Tettnang.

Radstrecke: 37 km
Steigung: 71 m
Gefälle: 149 m

5. Tag Im Land der Grafen von Montfort
Zum Abschluss erwartet Sie eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Tour entlang der Argen und Schussen ins Hinterland des Bodensees mit seinem Hopfengebiet. Tourstart ist am Neuen Schloss in Tettnang. Nahe des Jachthafens bei Gohren überqueren Sie die Argen auf der ältesten Brücke Deutschlands dieser Art. Sie soll Vorbild für die Konstruktion der Golden Gate Bridge in San Francisco gewesen sein. Im Eriskircher Ried tauchen tausende Sibirischer Schwertlilien die Riedwiesen in leuchtendes blau. Der Besuch im dortigen Naturschutzzentrum ist ein idealer Abschluss des Erlebnisraums Bodensee. Beim Ravensburger Spieleland wartet der Bus zur Heimfahrt mit Stopp in Ravensburg.

Radstrecke: 36 km
Steigung: 116 m
Gefälle: 110 m
 

  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • Busbegleitung mit Radtransport
  • 4 x Übernachtung im 3* Hotel
  • 4 x Halbpension
  • ständige Radbegleitung
  • Fährkosten Meersburg - Staad
  • Schifffahrt Reichenau - Ermatingen

Eintritte und Übernachtungssteuer extra
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
 

Hotel Rad

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer Dusche/WC
    588,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer Dusche/WC
    658,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Heilbronn - Omnibusbahnhof Karlstraße (hinter der Harmonie)
    0,00 €

Hotel Rad

Das 3* Hotel Rad in Tettnang ist ein sehr persönlich geführtes Haus mit über 500-jähriger Tradition. Es ist auch heute noch eines der bekanntesten Hotels im Bodenseeraum. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, TV, Telefon und Minibar.

www.hotel-rad.com