Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Der Albtäler Radweg ***Durchführung*** - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
33674
Termin:
Preis:
ab 345,00 € pro Person

Der Albtäler Radweg wurde als erster Radweg vom ADFC als 4* Qualitäts-Radweg ausgezeichnet. Er führt durch die schönsten Täler im Geopark Schwäbische Alb. Mal sind sie von Flüssen und Bächen durchzogen, mal sind es stille Trockentäler. Typische Wacholderheiden, bizarre Felsenlandschaften und geheimnisvolle Höhlen säumen den Weg. Ursprüngliche Albdörfer, reizende Städtchen, urige Einkehrmöglichkeiten und freundliche Gastgeber geben sich ein Stelldichein.

Ihre Reiseleitung: Herr Ernst Mayer
 

1. Tag: Heilbronn - Amstetten - Laichingen
Fahrt mit dem Reisebus nach Amstetten, wo Ihre Radtour startet. Seit mehr als 150 Jahren ist der Ort Bergstation und Knotenpunkt der Eisenbahn zwischen Stuttgart und Ulm. Kurz nach Langenau verlassen Sie in Rammingen das Donauried und gelangen über Lindenau wieder ins Lonetal. Vorbei am Archäopark Vogelherd radeln Sie weiter Richtung Hermingen ins Brenztal. In Giengen a.d. Brenz erreichen Sie das heutige Etappenziel. Bustransfer zum Hotel.

Radstrecke: 60 km Steigung: 284 m Gefälle: 401m

2. Tag: Herbrechtingen - Eselsburger Tal – Roggental - Geislingen
Bustransfer nach Giengen. Von hier aus radeln Sie nach Herbrechtingen, wo sich eines der großartigsten Flusstäler auf der sonst wasserarmen Ostalb befindet: das Eselsburger Tal.
Für Radtouren und zum Verweilen in unberührter Natur ist es geradezu ideal. Auf halbem Weg liegt der malerische Weiler Eselsburg, nach dem der Talabschnitt benannt ist. Nun geht es in leichten Schwüngen über die Kuppenalb und wieder hinunter ins Roggental bis Geislingen. Unterwegs legen
Sie eine Pause bei der oberen Roggenmühle ein. Das beliebte Ausflugsziel mit Biergarten liegt direkt am Albtrauf und ist bekannt für seine schwäbischen Spezialitäten und fangfrischen Forellen aus eigener Zucht. In dieser Region der Schwäbischen Alb siedelten sich durch die Wasserkraft schon früh Unternehmen an. Ein schönes Beispiel dafür finden Sie in Kuchen an der ehemaligen Baumwollfabrik, dessen Arbeitersiedlung unter Denkmalschutz steht. In Geislingen erwartet Sie Ihr Bus zur Rückfahrt zum Hotel.

Radstrecke: 60 km Steigung: 485 m Gefälle: 554 m

3. Tag: Filstal – Bad Ditzenbach – Merklingen
Ihr Bus bringt Sie nach Geislingen. Ab dem WMF Outlet radeln Sie auf dem Bahntrassen Radweg der Tälesbahn durchs Filstal über Bad Überkingen und Bad Ditzenbach nach Wiesensteig zum Filsursprung. Der kräftige Anstieg wird mit einem sagenhaften Panorama belohnt. In Merklingen beginnt die Rückreise mit dem Bus zurück zu den Ausgangsorten.

Radstrecke: 57 km Steigung: 683 m Gefälle: 439 m
 

  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • 2 x ÜF-Buffet/HP im 3* Hotel
  • Radausflüge mit Radreiseleitung lt. Programm
  • Busbegleitung mit Radtransport
     

Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen.
 

Hotel Post

 
Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    345,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    375,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Heilbronn - Omnibusbahnhof Karlstraße (hinter der Harmonie)
    0,00 €

Hotel Post

 

Das komfortable 3* Hotel Post (oder vergleichbar) liegt im Herzen der kleinen Albgemeinde Feldstetten bei Laichingen. Behagliche Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Fön, TV, Radio. Eine gemütliche Gaststube mit hervorragender regionaler Küche, Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool sowie Lift stehen zur Verfügung.

www.hotel-post-laichingen.de/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk