Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Flugreise Inselschönheiten Malta & Gozo - Kultur und Wandern - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PW2223+20346
Termin:
Preis:
ab 1299,00 € pro Person

Reiseleitung: Renate Himmel

Erleben Sie die kleinen Inseln mit großer Geschichte! Kleine Fischerdörfer, quirlige Städtchen, bizarre Küsten, eindrucksvolle Kulturdenkmäler im Schnittpunkt der Kulturen, barocke Kirchen und Bollwerke der Johanniter – das alles zur schönsten Blütezeit im Frühjahr! Die Wege sind gesäumt von wildem Fenchel, Klee und Iris, ab Ende Januar verwandelt sich die Landschaft in ein Blütenmeer. An sonnigen Tagen hört man Bienen summen und sieht Schmetterlinge fliegen. Sie tauchen ein in eine Welt, deren Kulturgeschichte älter ist, als die der Pyramiden. Besiedlungspuren beginnen schon vor 6.000 Jahren mit steinzeitlichen Tempelanlagen der Megalithkultur. Phönizier, Griechen, Römer, Ostgoten, Araber und Osmanen brachten ihre Kultur nach Malta und der Malteserorden errichtete imposante Wehranlagen. Im Rahmen des Ausflugsprogramms entdecken Sie einige der schönsten und geschichtsträchtigsten Sehenswürdigkeiten Maltas. Lernen Sie bei Wanderungen durch wunderschöne naturbelassene Landschaften auch das andere Gesicht Maltas kennen: Auf kleinen Pfaden und landwirtschaftlichen Wegen erleben Sie die Inseln teilweise zu Fuß und entdecken dabei fruchtbare Täler und kleine entlegene Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Lassen Sie sich begeistern von den bizarren Küstenlandschaften und atemberaubenden Steilklippen, von den leuchtenden Farben des honigfarbenen Steins vor dem tiefen Blau des Mittelmeers…

01 Anreise nach Malta
Am Morgen Transfer zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Malta. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel und Check-In. Am Abend gemeinsames Abendessen im Hotel.

02 Valletta – Hauptstadt und UNESCO-Kulturerbe
Auf Ihrem Spaziergang durch Vallettas alte Gassen mit ihren flachen Treppen und typischen Holzbalkonen besichtigen Sie den Großmeisterpalast aus dem Jahr 1571, heutiger Sitz des Präsidenten und prunkvollstes Gebäude der Stadt. Im Anschluss schlendern Sie durch Vallettas Straßen zu dem Vermächtnis des Johanniterordens, der St. John‘s Co Kathedrale, eine der schönsten Kirchen des Mittelmeerraums. Hinter ihrer schlichten Fassade verbirgt die Klosterkirche Kunstwerke unschätzbaren Wertes. Darunter “Die Enthauptung Johannes des Täufers” von Michelangelo da Caravaggio, eines der bedeutendsten und einflussreichsten Werke der abendländischen Malerei.
Vor dem gemeinsamen landestypischen Mittagessen in einem traditionellen Restaurant, das gerne von Einheimischen besucht wird, bleibt Ihnen ein wenig freie Zeit zum Bummeln und Schlendern. Am Nachmittag besuchen Sie die Multivisionsshow "Malta Experience“, die Sie in eindrucksvoller Weise durch die Geschichte Maltas führt.

03 Besuch der alten Hauptstadt Mdina und Wanderung (ca. 8 km) entlang der Victoria Lines zur Gnejna Bay
Nach dem Frühstück Bustransfer nach Mdina. Maltas ehemalige Hauptstadt wird auch als die "Stadt der Stille“ bezeichnet. In der kleinen von Festungsmauern umgebenen Stadt mit ihren knapp 400 Einwohnern gibt es keinen Autoverkehr. In Mdina geht es ruhig und beschaulich zu. Beim Bummel durch die kleinen und malerischen Gassen der Stadt hat man das Gefühl, ein paar Jahrhunderte ins Mittelalter zurückversetzt worden zu sein. Lassen Sie sich von alten Adelspalästen und der Barockkathedrale begeistern. Von den Bastionen aus hat man einen einmaligen Blick über einen großen Teil der Insel. Anschließend Transfer nach Dwejra, wo Ihre erste Wanderung entlang der Victoria Lines zur Gneijna Bay beginnt. Ihr Weg führt Sie zu den ehemaligen Verteidigungslinien aus der britischen Kolonialzeit in Malta. In der zweiten Hälfte des 19. Jh. begannen die Engländer quer
über die Insel großangelegte Verteidigungsanlagen zu errichten. Die Arbeiten wurden im Jahre 1897 beendet: Zu Ehren Königin Victorias, die zu jener Zeit ihr 60-jähriges Thronjubiläum feierte, wurde das Bollwerk Victoria Lines genannt. Militärisch blieb es jedoch ohne Bedeutung und verfiel zusehends. Erst mit der Aufnahme in die Liste des UNESCO-Welterbes erlebte das Mauerwerk eine Renaissance. Sie wandern auf dem natürlichen Höhenkamm von Dwejra nach Bingemma. Unterwegs treffen Sie auf
den Feldern auf viele kleine Steinhütten, welche den Bauern auch heute noch Schutz vor plötzlichen Witterungsumschwüngen bieten. Hinter dem Bingemma Fort am Ende der Victoria Lines wandern Sie bergab zu den kleinen Bauerndörfern Tas-Santi und Ta l-Abatija, wo heute noch alte Traditionen der Landwirtschaft gepflegt werden. Die Wanderung endet in der Gnejna Bucht, wo bereits der Bus auf Sie wartet.

04 Gozos Highlights
Lassen Sie sich von Gozo verzaubern. Die kleine, bezaubernde Insel Gozo – der Legende nach wurde Odysseus hier einige Jahre von der Nymphe Calypso bezirzt - besticht durch ihre attraktive Hauptstadt Vittoria mit großen Palästen, lauschigen Plätzen, Kirchen und Klöstern.
Barockkirchen und alte Bauernhöfe aus Stein prägen das Landschaftsbild. Besichtigen Sie die beeindruckenden Tempelanlagen von "Ggantija“, die zu den ältesten freistehenden Steinkonstruktionen weltweit zählen und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.
Genieβen Sie das Panorama von der Aussichtsplattform der Höhle der Calypso zur malerischen Ramla Bucht. Schlendern Sie durch das Fischerdorf Xlendi, gelegen in einer malerischen Bucht und reizvoll versehen mit kleinen Fjorden. Besuchen Sie die Hauptstadt Victoria mit ihrer imposanten mittelalterlichen Zitadelle und ihrer Kathedrale. Von hier lässt sich die ganze Schönheit der Insel überblicken. Cafés und kleine Geschäfte am Marktplatz laden zum Bummeln und Verweilen ein.
(Das berühmte "Blaue Fenster“ in Dwejra ist während eines Sturms im März 2017 eingestürzt und kann daher nicht besichtigt werden).

05 Wanderung (ca. 8 km) im Norden Maltas
Ihre Wanderung beginnt in Xemxija und führt Sie durch verschiedene Habitats: Waldlandschaft, Garrigue, geschützte fruchtbare Täler und felsige Küstenabschnitte. Auf dem Weg zur Mistra-Bay sehen Sie Relikte aus punischer, römischer, ritterlicher und englischer Zeit. Die anschließende Küstenwanderung bietet wunderschöne Blicke auf das Meer und unberührte Natur. Sehen Sie den Ort, an dem der Apostel Paulus Schiffbruch erlitten hat.
Anschließend wandern Sie weiter bis zur größten Sandbucht Maltas, der Mellieha Bay.

06 Wanderung (ca. 9,5 km) durch Maltas rauen Westen: Tempelanlage Hagar Qim und Fischerdorf Marsaxlokk
Nach dem Frühstück Transfer nach Bahrija, einem noch typischen Dorf im Westen Maltas. Von hier wandern Sie hinunter ins Tal und sehen auf beiden Seiten fruchtbare und bebaute Felder. Sie erreichen Il-Qliegha tal-Bahrija, wo sich einst eine bronzezeitliche Siedlung befand. Von hier eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Klippen von Ta Vigarju, Richtung Norden kann man bei klarer Sicht bis nach Gozo schauen. Sie wandern entlang des Höhenkamms, rechts von Ihnen das Meer, links die fruchtbaren Äcker von Wied Bahrija. Der Weg führt vorbei an einem altrömischen Steinbruch. Nach einiger Zeit erreichen Sie das kleine Dörfchen Mtahleb mit seiner charakteristischen Kapelle aus dem 17. Jh., deren Bau von der alten Adelsfamilie Inguanez finanziert wurde. Durch ein weiteres fruchtbares Tal gelangen Sie bei Rdum Depiro an die Dingli Klippen. Am höchsten Punkt der Klippen (253 m) wartet Ihr Bus und bringt Sie zur Tempelanlage Hagar Qim. Der Tempelkomplex umfasst die Reste von vier Tempeln, die zwischen 3600 und 2500 v. Chr. entstanden sind. Die gesamte Tempelanlage wurde 1839 mit systematischen archäologischen Ausgrabungen komplett freigelegt und 1992 mit anderen bronzezeitlichen Tempelanlagen als "Megalithische Tempelkultur Maltas“ zum Weltkulturerbe erklärt. Bei einem anschließenden Bummel durch das typische Fischerdorf Marsaxlokk lassen Sie den heutigen Tag ausklingen.

07 Am Mittag Transfer zum Flughafen und Rückreise.

  • Haustürabholung
  • Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit LH nach Malta und zurück inkl. Sicherheitsgebühren, Steuern und 20 kg Freigepäck
  • Quietvox-Audioguide-System
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 6 x ÜF im 4* Hotel Dolmen Resort
  • 6 x Halbpension plus (unbegrenzter Hauswein, Hausbier, Softgetränke und Mineralwasser während der Abendessen)
  • 1 x landestypisches Mittagessen in einem maltesischen Restaurant in Valletta
  • 1 x Lunchpaket am 5. Tag
  • Alle Ausflüge im landestypischen klimatisierten Reisebus mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Stadtrundgang in Valletta
  • Eintritt Großmeisterpalast
  • Eintritt St. John´s Co-Cathedral
  • Besuch der Multivisionsshow “Malta Experience” inkl. Eintritt.
  • Besichtigung von Mdina
  • Wanderung entlang der Victoria Lines zur Gnejna Bay am 3. Tag
  • Fährüberfahrten zur Insel Gozo und zurück
  • Besichtigung und Eintritt Tempelanlage von Ggantija
  • Wanderung im Norden Maltas am 5. Tag
  • Wanderung durch Maltas rauen Westen am 6. Tag
  • Besuch und Eintritt Tempelanlage von Hagar Qim
  • qualifizierte Reisebegleitung, ergänzt durch örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Zubuchbare Leistungen:
Aufpreis Meerblick pro Person € 65,-

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer (ca. € 1,- p.P./Nacht) extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Hinweis: Witterungsbedingte Programmänderungen vorbehalten.

Bei dieser Reise bieten wir Ihnen leichte bis mittelschwere Wanderungen an, die von trittsicheren Personen mit normaler, guter Kondition gewandert werden können. Für die Wandertouren sind knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe empfehlenswert.

Hotel Dolmen Resort

 
Details
  • Hotel Dolmen Resort, Doppelzimmer
    1299,00 €
  • Hotel Dolmen Resort, Doppelzimmer mit Meerblick
    1364,00 €
  • Hotel Dolmen Resort, Einzelzimmer
    1509,00 €
  • Hotel Dolmen Resort, Einzelzimmer mit Meerblick
    1574,00 €

Hotel Dolmen Resort

 
Hotel Dolmen Resort

Das 4* Hotel liegt an der wunderschönen Küste von Qawra in St. Paul´s Bay und bietet einen wunderbaren Blick auf das Meer. Eine entspannte und freundliche Atmosphäre zusammen mit einer erstklassigen Ausstattung machen das Hotel zu einer perfekten Wahl. Entdecken Sie die Herzlichkeit der traditionellen maltesischen Gastfreundschaft, die Aromen authentischer Kochkunst und die Schönheit des Mittelmeers. Die Zimmer des Hotels sind hell, großzügig geschnitten und verfügen alle über Balkon, Badezimmer mit Badewanne oder Dusche, Klimaanlage, TV, Schreibtisch, Safe (gegen Gebühr) und eine Minibar (gegen Gebühr).