Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Geheimnisvolles Südfrankreich - Carcassonne – Land der Katharer – Côte Vermeille – Toulouse ***Durchführung*** - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1264,00 € pro Person

PREMIUMREISE

Eine abwechslungsreiche Reise führt Sie in den südlichsten Teil Frankreichs. Hier verbindet der Canal du Midi den Atlantik mit dem Mittelmeer durch Schleusenanlagen und Burgen und Klöster zeugen von der Hochblüte des Mittelalters und den Albigenserkreuzzügen. Sie erleben die Mittelalterstadt Carcassonne, die wehrhafte Architektur von Albi und die zerklüftete Côte Vermeille, wo die Pyrenäen ans Mittelmeer stoßen.

Ihre Hotels
Sie wohnen in sehr guten, zentrumsnahen 4* Hotels in Lyon (jeweils auf der Hin- und Rückreise), Perpignan (2 Nächte) und Carcassonne (3 Nächte). Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Telefon und TV.

1.Tag Lyon - "Tor des Midi"
Anreise durch die Burgundische Pforte nach Lyon. Abendessen und Übernachtung im Best Western Hotel Charlemagne (oder gleichwertig).

2.Tag Lyon - Perpignan
Weiterfahrt durch das Rhônetal nach Orange. Besichtigung des berühmten römischen Amphitheaters. Entlang der historischen Römerstraße „Via Domita“ führt die Strecke über Nîmes und Montpellier bis nach Béziers, der Partnerstadt von Heilbronn. Nach einem Rundgang geht es vorbei an Narbonne nach Perpignan, nahe der spanischen Grenze. Abendessen und Übernachtung im Quality Hotel Centre del Mon (oder vergleichbar).

3.Tag Perpignan & „Côte Vermeille“
Führung durch die malerische Altstadt von Perpignan und Besichtigung des Palastes der Könige von Mallorca. Entlang der Côte Vermeille geht es nach Collioure. Bummel durch das reizvolle Hafenstädtchen, das bereits Matisse und seine Malerkollegen inspirierte. Auf dem Rückweg zum Hotel Aufenthalt in Elne, einstige Hauptstadt des Roussillon und Bischofssitz. Besuch der Kathedrale mit ihrem wunderschönen romanischen Kreuzgang. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag Land der Katharer
Fahrt zur Wehranlage “Fort de Salses“, ein ausgeklügeltes Bollwerk aus dem 15. Jahrhundert. Besichtigung. Die weitere Strecke beeindruckt durch faszinierende Landschaftsbilder. Fahrt durch Weinberge und wildromantische Felsformationen ins Corbières-Massiv, auf dessen Gipfel die Katharerburgen Quéribus und Peyrepertuse wie Adlerhorste thronen. Über Quillan erreichen Sie Limoux. Besuch eines Weinkellers mit Verkostung. Abendessen und Übernachtung im Hotel Les Trois Couronnes in Carcassonne (oder vergleichbar).

5. Tag Festungsstadt Carcassonne
In der Altstadt von Carcassonne begegnet Ihnen die mittelalterliche Baukunst auf Schritt und Tritt. Schon im ersten Jahrhundert v. Chr. besiedelt, kam Carcassonne seit jeher eine bedeutende strategische Rolle zu. Die Stadt war heiß umkämpft, musste vielen Belagerungen trotzen und spielte in der Geschichte Frankreichs immer wieder eine bedeutende Rolle. Sie galt als Zentrum der ketzerischen Katharerbewegung, unterlag in den Albigenser-Kreuzzügen und beheimatete im 13. Jh. die zentrale Verwaltung der südfranzösischen Inquisition. In diese Zeit fällt auch die Errichtung der äußeren Ringmauer, die Carcassonne uneinnehmbar machen sollte. Vor dem Abriss gerettet und restauriert hat die Cité von Carcassonne heute den Status als UNESCO-Welterbe. Nach einer Bootsfahrt auf dem Canal du Midi bleibt noch Freizeit zum Bummeln und Besichtigen. Abendessen und Übernachtung.

6.Tag Albi - Toulouse
Über Castres erreichen Sie Albi, das 2012 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Besichtigung der spätgotischen Kathedrale und dem Toulouse-Lautrec Museum mit französischem Barockgarten. Weiterfahrt nach Toulouse, der „rosa Hauptstadt“ der Region Midi-Pyrenäen. Stadtführung. Die Stadt mit den rot leuchtenden Ziegeldächern und Mauern zählt mit zu den beliebtesten Städten in Frankreich. Toulouse ist eine junge, moderne und dynamische Metropole mit bemerkenswerter Architektur. Rückfahrt am Canal du Midi entlang nach Carcassonne.

7.Tag: Carcassonne - Lyon
Fahrt in das pittoreske Hafenstädtchen Sète. Nach einem Bummel führt die Route über Nîmes nach Lyon. Bei einem Rundgang besichtigen Sie die zum Weltkulturerbe zählende Altstadt mit der Kathedrale Saint-Jean. Das heutige Bauwerk wurde 1165 begonnen und im 15. Jh. vollendet. Es war unter anderem Schauplatz der Hochzeit von König Heinrich IV. mit Katharina von Medici. Die Altstadt selbst zählt zu den besterhaltenen Renaissancestädten nördlich der Alpen. Abendessen und Übernachtung im Best Western Hotel Charlemagne (oder vergleichbar).

8.Tag Lyon - Rückreise
Durch das Rhônetal reisen Sie zurück zu den Ausgangsorten.

  • Haustürabholung
  • Fahrt im 5* Luxus-Class-Reisebus
  • 7 x Übernachtung in 4* Hotels
  • 7 x Halbpension
  • Eintritt Amphitheater Orange
  • Besichtigung Palast der Könige von Mallorca
  • Eintritt und Führung Fort de Salses
  • Besuch eines Weinkellers im Limoux mit Verkostung
  • Schifffahrt auf dem Canal du Midi
  • Eintritt Kathedrale und Museum in Albi
  • Stadtbesichtigung in Toulouse mit örtlichem Gästeführer
  • Reiseleitung
  • Übernachtungssteuer

Weitere Eintritte extra.
Gültiger Personalausweis erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen.

Hotels laut Ausschreibung.

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    1264,00 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    1495,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Haustürabholung lt. Umkreisspinne aus dem aktuellen Katalog - Zeit wird noch bekannt gegeben
    0,00 €