Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Gourmetreise Lyon - Hauptstadt des Gaumens - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
pal-20150
Termin:
Preis:
ab 1134,00 € % pro Person

Reiseleitung: Dr. Peter Peter

La capitale de la gueule: Die malerisch gestaffelte Seidenweberstadt an Rhône und Saône lockt mit ihren traditionsstolzen Bouchons. Hier wird auf karierten Tischdecken Deftiges wie Artischocken mit Gänseleber oder weiße Bohnen mit Cervelat-Würsten zu lokalem Viognier oder burgundischem Pinot Noir serviert. Und der Gourmet-Wunderwelt ihrer Markthallen, die nach Paul Bocuse benannt sind. Der Übervater der nouvelle cuisine hat nicht umsonst bei einer der legendären mères (Mütter) Lyons das edle Kochhandwerk erlernt: Hier wurde und wird französische Kochgeschichte geschrieben. Lyons Renaissance-Innenhöfe und die postmoderne Überwölbung des Opernhauses von Jean Nouvel, verschwiegene Treppen, Panoramaterrassen, Puppentheater und die pfiffigen Boutiquen der Altstadt laden zu Erkundungen, Spaziergänge an den platanenbestandenen Ufer-Corniches zur Erholung. Ein Ausflug durchs Rhônetal zu den berühmten Lagen des Ermitage-Hügels rundet den Stadttripp önologisch ab.

 

01 Bonjour Lyon!
Fahrt mit dem Müller-Bus nach Straßburg. Von dort geht es weiter mit dem TGV nach Lyon. Transfer vom Bahnhof zu Ihrem Hotel auf der Presqu’île. Abendessen in einem traditionellen Bouchon mit Spezialitäten wie Hecht-quenelles oder Krebssauce.

02 Marché und Halles Paul Bocuse
Nach dem Frühstückscroissant stürzen wir uns ins sinnenverwirrende Getümmel des Ufermarkts Marché des Celestins. Mit der Tram geht’s weiter zu den modernen Hallen, die nach Paul Bocuse getauft sind. Hier erschließt sich die unglaubliche Produktfülle und Kreativität der cuisine lyonnaise: Bresthühner und Charolais-Entrecôte, weiße Navetten und rosa Kartoffeln, Blauschimmel- fromage, glacierte Etenleberpyramiden und krepprote Mandelpralinés verlocken zu Kostproben. Déjeuner in einem Marktrestaurant und petit repos.
Nachmittags Bummel zum imposanten, aber vieldiskutierten Musée de la Confluence am Zusammenfluß von Rhône und Saône, das mit seiner kantigen Architektur futuristische Akzente setzt.

03 Rhônetal: Der Lieblingswein der Zaren
In der alten Konzilsstadt Vienne bleibt historische Vergangenheit lebendig. Beim Stadtrundgang betrachten wir die gotische Kathedrale St-Maurice und die eindrucksvollen Stufen des römischen Theaters am Fuß des Pipet-Hügels. Unser Bus fährt weiter Richtung Süden durch weltberühmte Weinbaugebiete: In den „gerösteten“ Steillagen der Côte Rôtie reifen exzellente Syrahs, während Condrieu als Hochburg des weißen Viognier gilt. Unser Ziel ist das malerische Städtchen Tournon-sur-Rhône: Über die historische Hängebrücke spazieren wir nach Tain l’Ermitage, wo wir im Bistro eines Weingutes zu Mittag speisen und Tropfen wie Saint-Joseph oder Crozes-Ermitage verkosten, die einst bis nach Sankt-Petersburg geliefert wurden. Kurzer Stopp im Schoko-Shop von Valrhona. Abends Gelegenheit zu einer Puppentheateraufführung mit der Maske Guignol (nicht inkludiert).

04 Les secrets du Lyon - die Geheimnisse Lyons
Frühstück im Grand Café und Bummel durchs elegante Zentrum zum Opernhaus und Place Bellecour. Über eine Saône-Brücke geht’s nach Vieux Lyon mit den Seidenweberhäusern der canuts, die an italienische Renaissance-Bauten erinnern. Auf dem Fourvière-Hügel genießen wir die Aussicht, die archäologischen Funde des römischen Lugdunum und ein spontanes Picknick. Nachmittags bleibt Zeit für einen Besuch der Wallfahrtskirche Notre-Dame, die durch ihren Stilmix aus Neogotik, Jugendstil und Byzantinistik frappiert. Muße für Shopping und weitere individuelle Besichtigungen. Abends Ausklang in einer wohlsortierten Beaujolais-Önothek.

05 Adieu Lyon!
Am Mittag Transfer zum Bahnhof und Rückfahrt zum Hauptbahnhof Mannheim. Von dort Rücktransfer in die Ausgangsorte.

  • Haustürabholung
  • Fahrt im First-Class-Reisebus nach Straßburg
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Fahrt mit dem TGV ab Straßburg 2. Kl. nach Lyon und zurück von Lyon nach Mannheim
  • Bahnhoftransfers mit dem örtl. Bus in Lyon
  • 4 x Übernachtung im 4* Hotel in Lyon
  • 4 x Frühstück in Cafés
  • 1 x Abendessen in einem traditionellen „Bouchon“ am 1. Tag
  • 1 x Mittagessen in einem Marktrestaurant am 2. Tag
  • 1 x Mittagessen in einem Bistro im Rhônetal am 3. Tag
  • 1 x Picknick am 4. Tag
  • 1 x Abschlussabendessen in einer BeaujolaisÖnothek am 4. Tag
  • Besichtigungen in Lyon wie ausgeschrieben mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Eintritt Musée Confluence
  • Ausflug ins Rhônetal mit lokalem, landestypischen Bus
  • Qualifzierte kunsthistorische Reiseleitung durch Dr. Peter Peter
  • Informationsmaterial zur Reise

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, max. 15 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass.

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1199,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.03.2020
    1149,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1378,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.03.2020
    1328,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Betriebshof, Deutzstr. 2-12
    -15,00 €

Hotel Charlemagne
Das 4* Hotel liegt mitten im Herzen des Viertels Confluence, dem ehemaligen Industrie- und Hafengebiet der Stadt, dessen Wahrzeichen das Musée des Confluences mit seiner beeindruckenden Architektur ist. Die komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen alle über Büroecke, Telefon, LCD-Fernseher, Klimaanlage, Badezimmer mit Dusche oder Badewanne und Haartrockner.

https://www.hotel-lyon-charlemagne.fr

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk