Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

HN STIMME: Gartenreise „Gärten ohne Grenzen“ - Saarland – Lothringen – Luxembourg - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HNST+36205
Termin:
Preis:
ab 798,00 € pro Person

Das grenzübergreifende Großprojekt "Gärten ohne Grenzen“ wartet mit unterschiedlichen Highlights der Gartenbaukunst auf. Erleben Sie die Blütenpracht in Parkanlagen des Saarlandes, themenorientierte Gärten in Lothringen und bezaubernde private Gartenparadiese im Großherzogtum Luxembourg.

1.Tag: Anreise ins Saarland
Anreise in die Rosenstadt Zweibrücken und geführter Besuch im sehenswerten Rosengarten der Stadt. Lassen Sie sich vom Duft und den Farben des Gartens verzaubern und genießen Sie die Schönheit der Anlagen. Nach einer freibleibenden Mittagspause Weiterfahrt in die Landeshauptstadt des Saarlandes, wo Sie mit dem "Deutsch-Französischen Garten“ eine Anlage besichtigen, die aus der Deutsch-Französischen Gartenschau 1960 hervorgegangen ist und eine Komposition verschiedenster Gartenbilder darstellt. Seit 2001 steht die Anlage unter Denkmalschutz, ist die größte Grünanlage Saarbrückens und einer der beliebtesten Blumengärten der Region. Später kurze Weiterfahrt nach Saarlouis und Zimmerbezug im Hotel. Gemeinsames Abendessen.

2.Tag: Nachbarland Luxembourg: Privatgärten von Gilbert Folschette und Sabine Wolff
Der heutige Tag führt Sie in das Großherzogtum Luxembourg. Hier wurden durch persönliche Initiativen besonders sehenswerte Kleinode der Gartenbaukunst geschaffen. Inspiriert durch einen Aufenthalt in Großbritannien, können Sie nun in der Gartenanlage von Gilbert Folschette in Leudelange den Idealtyp eines Englischen Gartens bewundern, wo alles nach Natur aussieht und die gestaltende Hand des Gärtners erst auf den zweiten Blick erkennbar wird. Nach einer Führung Weiterfahrt in die Hauptstadt Luxembourg. Sie ist eine einzigartige Symbiose von historischem Reichtum und moderner Dynamik, faszinierend, kosmopolitisch und stolz auf ihre mehr als tausendjährige Geschichte. Malerische Plätze, heimelige Altstadtgassen, prachtvolle Boulevards und großzügig angelegte Parks laden zum Flanieren ein. Nach einem Aufenthalt mit geführter Stadtbesichtigung und individueller Mittagspause, begeben Sie sich unweit der Metropole in das Gartenparadies von Sabine & Fernand Wolff in Walferdange. Hier ist innerhalb von 20 Jahren ein Garten entstanden, der von sehr vielen Blühstauden dominiert wird, aber auch einen großen Gemüseteil, zahlreichen Büsche und Obstbäume, Teiche, einen Bach sowie einen wilden Wald und naturbelassene Gartenanteile bietet. Ergänzt wird dieses Areal durch zahlreiche Skulpturen und Mosaikarbeiten. Später wieder Rückfahrt nach Saarlouis. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

3.Tag: Gärten und Städte in Lothringen
Im Anschluß an das Frühstück Fahrt nach Bitche, im Naturpark der Nordvogesen gelegen. Hier bildet der Besuch des Gartens "Jardin pour la Paix“ (Garten für den Frieden) am Fuße der von Vauban erbauten Zitadelle einen gelungenen Auftakt. Hier können Sie die Gartenanlage mit ihrer schönen Bepflanzung und kleineren, thematischen Stationen bewundern. Nach einer freibleibenden Mittagspause erreichen Sie Sarreguemines (Saargemünd) – eine Stadt, die durch die einst blühende Keramikproduktion bekannt wurde. Neben einer Stadterkundung erleben Sie hier auch den "Garten der Fayencen“. Am Flussufer der Blies, auf dem Gelände einer ehemaligen Steingutfabrik, haben Pflanzen den Zeitzeugnissen der Handwerkskunst neues Leben eingehaucht. Pfingstrosen und Trauerkirschen inspirierten seinerzeit schon Keramikmaler. Die Wurzeln von Ahornbäumen ziehen ihre Kraft aus einem Boden, den Steingutstücke zieren. Auch die "Oase im Grünen“ zeugt noch einmal von der industriellen Vergangenheit, bevor sie in eine romantische Flusslandschaft ausläuft. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Saarlouis und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Gärten der Aromen in Laquenexy und Botanischer Garten von Metz
Vormittags entführen wir Sie in das kleine Örtchen Laquenexy, das für seine "Gärten der Aromen“ bekannt ist. Wir laden Sie ein zu einem Besuch eines Gartens, der mit zahlreichen Themenbereichen die (Geschmacks-)Sinne berührt: Ob Kräuter- oder Obstgarten, Garten der essbaren Blumen, Gemüsegarten für Neugierige oder auch der "verbotene Garten“. Angelegt wurde der Garten von keinem geringeren als Pascal Garbe, Diplom-Landschaftsarchitekt des Instituts für Landschaftsarchitektur sowie Projektleiter von "Gärten ohne Grenzen“ beim Generalrat des Départements Moselle. Sein Enthusiasmus und die Begeisterung für dieses Projekt sind deutlich sichtbar. Vor allem der Obstgarten mit mehr als 1000 Arten gilt bereits seit den 90er-Jahren als eine der bedeutendsten Obstplantagen Frankreichs. Anschließend Weiterfahrt nach Metz. Nach einer Stadtbesichtigung und individuellen Mittagspause besuchen Sie noch den Botanischen Garten der Stadt, der als ehemaliger Park einer Adelsvilla zu einem Garten von beeindruckender Größe und Vielfalt gewachsen ist. Neben exotischen Baumbeständen ergänzen thematische Gärten zum Artenreichtum von Rosen und stark duftenden Spezies, Wasser- und Kletterpflanzen, Stauden- und Heidegewächsen das sehenswerte Areal. Später Rückfahrt nach Saarlouis ins Hotel, bevor Ihr Abend bei einem auswärtigen Abendessen im Restaurant "Schlemmergalerie“ genussvoll endet.

5. Tag: Einblicke in Privatgärten & Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen Sie Saarlouis und besuchen zunächst den Privatgarten der Familie Weyand in Fremersdorf, der als Hanggarten über die Grenzen des Saarlandes hinaus bekannt ist. Nach einer Besichtigung Weiterfahrt in das schöne Städtchen Merzig, das mit dem "Garten der Sinne“ und dem "Garten der Begegnung“ gleich zwei sehenswerte Gartenanlagen präsentieren kann. Nach der Mittagspause bildet der Besuch des Privatgartens von Marita und Werner Hilt in Rehlingen-Siersburg einen gelungenen Abschluß Ihrer Gartenerkundungen. Der Cottagegarten mit altem Baumbestand, Staudenrabatten, Gräsern, Rosen, Clematis, Sonnen- und Schattenbeet, Alpinum, Naturteich sowie ein Nutzgarten dürfen hier bewundert werden. Nachmittags treten Sie die Heimreise an.

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

- Programmänderungen vorbehalten -

  • Fahrt im 4*/5* Reisebus
  • 4 x ÜF-Buffet im 3*-superior Hotel in Saarlouis
  • 1 x Übernachtungssteuer für den gesamten Aufenthalt in Saarlouis
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen im Restaurant "Schlemmer-Galerie“ in Saarlouis
  • 1 x Besichtigung im Rosengarten Zweibrücken
  • 1 x Besichtigung im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken
  • 1 x Besichtigung des Privatgartens von Gilbert Folschette in Leudelange
  • 1 x Stadtbesichtigung in Luxembourg (Stadt)
  • 1 x Besichtigung des Privatgartens von Sabine Wolff in Walferdange
  • 1 x Besichtigung des Gartens "Jardin de la Paix“ in Bitche
  • 1 x Stadtbesichtigung in Bitche
  • 1 x Besichtigung des "Garten der Fayencen“ in Sarreguemines
  • 1 x Stadtbesichtigung in Sarreguemines
  • 1 x Besichtigung der "Gärten der Aromen“ in Laquenexy
  • 1 x Stadtbesichtigung in Metz
  • 1 x Besichtigung des "Botanischen Gartens“ in Metz
  • 1 x Besichtigung des Privatgartens der Familie Weyand in Fremersdorf
  • 1 x Besichtigung im "Garten der Sinne“ in Merzig
  • 1 x Besichtigung im "Garten der Begegnung“ in Merzig
  • 1 x Besichtigung des Privatgartens von Marita & Werner Hilt in Rehlingen-Siersburg
  • 1 x tägliche, qualifizierte Reiseleitung ab Tag 2 bis Tag 5

Weitere Eintritte extra.
Mindestteilnehmer: 20 Personen.
Gültiger Personalausweis erforderlich.

ABO-Bonus: Abonnenten der Heilbronner Stimme erhalten einen Einkaufsgutschein für Pflanzen bzw. Gartenzubehör.
Bitte teilen sie uns hierfür bitte noch ihre ABO-Nummer mit. Vielen Dank.

Für evtl. auch kurzfristig angeordnete Einlasskontrollen bitten wir um das Mitführen eines zum Reisezeitpunkt gültigen Corona-Nachweises.

Victor's Residenz-Hotel Saarlouis

 
Details
  • Victor's Residenz-Hotel Saarlo, Doppelzimmer
    798,00 €
  • Victor's Residenz-Hotel Saarlo, Einzelzimmer
    918,00 €

Victor's Residenz-Hotel Saarlouis

 

Das 3*-superior Hotel liegt verkehrsgünstig in einem Wohn- und Geschäftsviertel von Saarlouis. Die freundlichen Zimmer bieten ein Badezimmer, Sat-TV, kostenloses WLAN und weitere Annehmlichkeiten. Das Hotel verfügt über eine Sauna und einen Fitnessbereich, außerdem über ein Restaurant sowie einen einladenden Barbereich.
www.victors.de