Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

HN-Stimme Leserreise: Das Baskenland - Selbstbewusst und stolz - 6 Tage

HN-Stimme Leserreise: Das Baskenland - Selbstbewusst und stolz
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1498,00 € pro Person

Einsame Strände am Atlantik, ein saftig grünes Hinterland, Naturparks, Feste und Traditionen, eine avantgardistische Küche, die Kunstmetropole Bilbao mit dem futuristischen Guggenheim-Museum - es gibt viele gute Gründe für eine Reise in das Baskenland.

 

1.Tag: Anreise nach Bilbao - Altstadtrundgang
Morgens Bustransfer zum Flughafen Frankfurt. Um 11.25 Uhr Abflug mit der LUFTHANSA nach Bilbao. Schon bei der Ankunft um 13.30 Uhr entdecken Sie erste Spuren moderner Architektur mit der „Paloma“, dem futuristischen Flughafenterminal vom Architekten Santiago Calatrava. Sie werden von Ihrer Reiseleitung mit einem herzlichen „Bienvenido“ bzw. auf Baskisch "Ongi etorri" begrüßt. Anschließend Transfer zum ****Hotel Silken Indautxu. Im Laufe des Nachmittags Spaziergang durch die Altstadt "Siete Calles". Sie sehen das Rathaus, die Kathedrale Santiago, gehen über die Plaza Nueva zum Arriaga-Theater. Unbemerkt wandeln Sie auch auf dem Jakobsweg. Auf einem kleinen Hügel im Zentrum der Stadt liegt die Basilika Begona. Sie ist die Heimat der Jungfrau Begona, die als Schutzpatronin für die Stadt Bilbao und die Region Biskaya eine ganz besondere Bedeutung hat. Von den Einwohnern wird sie liebevoll "Amatxu" - Mutter genannt. Anschließend geht es zurück zum Hotel, wo Sie das Abendessen einnehmen werden.

2.Tag: Ausflug nach San Juan de Gaztelugace – Historisches Mundaka – Bootsfahrt - Küstenwald "Bosque de Oma" - Heilige Stadt Guernika
Fahrt nach San Juan de Gaztelugache. Auf der kleinen Insel befindet sich am höchsten Punkt die kleine Kapelle von San Juan Bautista. Wer möchte kann die 241 Stufen hoch zum ehemaligen Kloster gehen. Danach geht es weiter nach Mundaka, einem der ältesten Orte des Baskenlands und beliebt bei Surfern, die von den außergewöhnlich hohen Wellen fasziniert sind. Besichtigung der hübschen Ortschaft. Bei einer Bootsfahrt auf dem Ria-Fluss probieren Sie anschließend traditionelle Köstlichkeiten der Region. Ein weiterer Höhepunkt ist ein Spaziergang im magischen Wald von Oma, dessen Bäume und Steine bunt bemalt sind. Der 1984 von dem Künstler Agustin Ibarrola geschaffene Zauberwald, ist ein Raum der Phantasie, wo Natur und Kunst miteinander verschmelzen. Anschließend geht es wieder zurück nach Bilbao. Unterwegs Stopp in der Stadt Guernika, der heiligen Stadt der Basken. Sie wurde im spanischen Bürgerkrieg bei einem deutsch-italienischen Luftangriff total zerstört. Hier steht der weltbekannte Baum, der von Picasso auf dem Gemälde "Guernica" verewigt wurde, das heute im Prado in Madrid zu sehen ist. Übernachtung wieder im ****Hotel Silken Indauxtu in Bilbao, Abendessen im Hotel.

3.Tag: Salinen im Tal von Salado - Baskische Hauptstadt Vitoria Gasteiz
Nach dem Frühstück verlassen Sie Bilbao und fahren zu den Salinen von Añana im Tal von Salado. Dieses Tal ist eine der erstaunlichsten Landschaften des spanischen Baskenlandes: Salinen in Form von weißen Terrassen in unterschiedlicher Höhe, die schon einst von den Römern zur Salzgewinnung genutzt wurden. Die Anlage liegt im Zentrum der von Atlantik und Mittelmeer geprägten Landschaft von Alava und besticht sowohl durch ihre Größe als auch durch ihre Anordnung. Hier wird seit Jahrtausenden Salz gewonnen. Das salzhaltige Wasser wird über Kanäle zu Terrassen geleitet auf denen das Wasser verdunstet, so daß das reine Salz übrig bleibt und genutzt werden kann. Nach der Besichtigung setzen Sie die Fahrt fort nach Vitoria Gasteiz, der sehenswerten baskischen Metropole. Sie liegt in einer weiten Hochebene auf über 500 m Höhe in der Provinz Alava, die sich in Richtung Süden bis an den Fluss Ebro erstreckt. Die historische Altstadt liegt angeschmiegt an den ursprünglichen Siedlungshügel. Das Zentrum bilden die beiden Plätze Plaza de la Virgen Blanca und die Plaza de Espana. Verglaste weiße Holzbalkone schmücken die Häuser rund um den Platz. Auf einem Rundgang erleben Sie die hübsche Altstadt mit der bemerkenswerten gotischen Kathedrale Santa Maria. In einer gemütlichen Bar werden Ihnen anschließend leckere, traditionelle Tapas serviert. Am späten Nachmittag Zimmerbezug im ****Hotel Boulevard Vitoria in Vitoria Gasteiz, gemeinsames Abendessen im Hotel.

4. Tag: Mittelalterliches Laguardia - Mittagessen mit Weinverkostung in einem Weingut - Seebad San Sebastian
Heute setzen Sie die Fahrt fort in die Region Rioja Alavesa. Sie ist die südlichste Region des Baskenlands und erstreckt sich entlang des linken Ebroufers. Das fast mittelmeerähnliche Klima ermöglicht den Weinanbau. Das Anbaugebiet wird im Norden geschützt durch die Gebirgszüge der Sierra de Cantabria und der Sierra de Tolono. Das Städtchen Laguardia liegt umgeben von einer Stadtmauer auf einer Anhöhe in einer grünen, durch Weinanbau geprägten Gegend. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die beiden Kirchen Santa Maria de Los Reyes und San Juan Bautista, das alte Rathaus aus dem 16. Jahrhundert am Plaza Mayor sowie die vielen mit Wappen geschmückten Herrenhäusern. An der Kirche Santa Maria ist vor allem das gotische Portal mit der außergewöhnlichen bunten Bemalung zu beachten. Am Nachmittag besichtigen Sie im Raum Logroño im Weinanbaugebiet Rioja eines der bekanntesten Weingüter. Nach einem Rundgang verkosten Sie die vorzüglichen Weine. Dazu wird Ihnen ein traditionelles Essen serviert. Spätnachmittags Weiterfahrt nach San Sebastian an der Atlantikküste. Zimmerbezug im ****Hotel Zenit, gemeinsames Abendessen im Hotel.

5. Tag: Hafenstädtchen Getaria - Mondänes Seebad San Sebastian
Nach dem Frühstück besuchen Sie das hübsche Hafenstädtchen Getaria, das auf einer schmalen Landzunge liegt. Enge Gassen mit schönen Steinhäusern, deren schmiedeeisernen Balkone mit Blumen geschmückt sind, führen in das historische Zentrum. Hier erhebt sich die dreischiffige gotische Kirche San Salvador, deren Ursprünge auf das 14. Jahrhundert zurück gehen. Hinter der Kirche beginnt das Hafengebiet mit dem Fischereihafen und zahlreichen Fischrestaurants. In einer traditionellen Bodega kosten Sie Txacoli, den typischen Baskenwein. Anschließend geht es wieder zurück nach San Sebastian. Das mondäne Seebad liegt an einer Traumbucht, umgeben von den Ausläufern der Pyrenäen. Der Stadtstrand La Concha gehört zu den schönsten Stränden am Atlantik. Beste baskische Küche und viel Kultur machen die Europäische Kulturhauptstadt 2016 zu einem beliebten Reiseziel im Baskenland. Wer sich einen ersten Überblick verschaffen will, dem sei der Aufstieg auf den Hausberg Monte Urgull empfohlen. Von dem Hügel mit der Christusstatue geht der Blick über die weite Concha-Bucht zum Monte Igueldo. Der Abstieg zum Fischereihafen ist dann keine große Anstrengung mehr. Und schon ist die Altstadt von San Sebastian erreicht, die an der nördlichen Seite von der Basilika Santa Maria begrenzt wird. Hier befindet sich das gastronomische Herz der Stadt. Tapas heißen hier Pintxos. San Sebastian ist bekannt für seine gute Küche. Nirgendwo gibt es mehr Michelin-Sterne pro Quadratmeter als hier, heißt es. San Sebastian besitzt wenige historische Gebäude. Grund dafür ist die Zerstörung der Stadt 1808 während des spanischen Unabhängigkeitskrieges. Die Wende kam als ab 1863 die spanische Königin Isabella II. damit anfing, hier ihre Sommerresidenz einzuführen. Damit begann die Entwicklung zu einem mondänen Seebad, das einen Vergleich mit Biarritz und Nizza nicht zu scheuen braucht. Nach einem geführten Rundgang haben Sie noch Zeit zu einem Stadtbummel. Übernachtung und Abendessen im ****Hotel Zenit.

6. Tag: Einzigartiges Guggenheim-Museum in Bilbao - Heimreise
Frühstück im Hotel, anschließend verlassen Sie San Sebastian und fahren zurück nach Bilbao. Hier haben Sie noch genügend Zeit um das berühmte Guggenheim-Museum kennenzulernen. Es besitzt eine der bedeutendsten Kunstsammlungen des 20. und 21. Jahrhunderts und ist speziell für seine Installationen und Skulpturen bekannt sowie für die Ausstellung von medialer Kunst. Gegen 16.00 Uhr erfolgt anschließend der Transfer zum Flughafen von Bilbao. Um 18.55 Uhr Abflug mit der LUFTHANSA nach Frankfurt. Nach der Ankunft um 21.05 Uhr Bustransfer zu den Ausgangsorten.

- Programmänderungen vorbehalten -
 

  • Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flüge mit der LUFTHANSA in der Economy Class von Frankfurt nach Bilbao und zurück inkl. aller aktuellen Steuern und Gebühren, Kerosinzuschlag (Stand: November 2016, Änderungen möglich)
  • 20 kg Freigepäck + 8 kg Handgepäck
  • Rundreise in einem modernen, klimatisierten Reisebus
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm
  • Qualifizierte deutschsprachige örtliche Reiseleitungen bei den Ausflügen
  • 2 x Übernachtung im ****Hotel Silken Indauxtu in Bilbao
  • 1 x Übernachtung im ****Hotel Boulevard Vitoria in Vitoria Gasteiz
  • 2 x Übernachtung im ****Hotel Zenit in San Sebastian
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen in den Hotels 
  • 1 x Bootsfahrt mit traditionellen Spezialitäten an Bord am 2. Tag
  • 1 x Tapas-Mittagessen am 3. Tag 
  • 1 x Besichtigung eines Weinguts mit Verkostung und traditionellem Essen
  • 1 x Weinverkostung am 5. Tag 
  • Reiseleitung Monika Krämer
     

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen!

Hotels laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer Dusche/WC
    1498,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer Dusche/WC
    1768,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Heilbronn - Omnibusbahnhof Karlstraße (hinter der Harmonie)
    0,00 €