Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

HN-Stimme Leserreise: Genussradeln in der "Steirischen Toskana" - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 928,00 € pro Person

Erleben Sie das Steirische Weinland von seiner schönsten Seite. Sie radeln durch Hügelketten mit Weinbergen, einzigartige Flußauen und hübsche Dörfer, kehren zur Jause in den urgemütlichen, typischen Buschenschänken ein und genießen die herzliche Gastfreundschaft der Steirer.

Reiseleitung: Thomas Pichler
 

1. Tag: Anreise nach Gamlitz
Anreise auf der Autobahn, vorbei an Nürnberg, Regensburg, Passau, Wels, weiter auf der Tauern-Autobahn, Graz, nach Gamlitz an der Südsteirischen Weinstraße, Europas schönstem Blumendorf. Nach der Ankunft Zimmerbezug im ****Hotel Weinlandhof, gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Gamlitz Weinbergtour, ca. 50 km, 800 hm
Gamlitz, der Ausgangspunkt Ihrer Radtour, ist die größte Weinbaugemeinde der Steiermark. Sie radeln durch ein Meer von Reben zum Kranachberg. An der „Wochkapelle“ gönnen Sie sich eine Verschnaufpause. Der Blick von der Kreuzbergwarte anschließend über die herrliche Landschaft des Naturparks Südsteirisches Weinland bleibt unvergessen. Zur Mittagspause besuchen Sie einen typischen steirischen Buschenschank. Danach geht es auf der ehemaligen Trasse der Sulmtalbahn nach Heimschuh. In der Ölmühle Hartlieb erfahren Sie bei einer Führung Interessantes über das "schwarze Gold" der Steiermark. Über die sehenswerte Weinstadt Leibnitz und Aflenz, vorbei am Wächterhäuschen, geht es wieder zurück nach Gamlitz zum Hotel.

3. Tag: Entlang der Mur nach Bad Radkersburg ca. 50 km, 100 hm
Heute fahren Sie eine Etappe auf dem Mur-Radweg, der als einer der schönsten Flussradwege im Alpenraum gilt. Er führt von Gamlitz entlang der slowenischen Grenze zu der herrlichen, nahezu unberührten Auenlandschaft mit Ihrer reichhaltigen Flora und Fauna. Ein absolutes Highlight für jeden Radler ist ein Stopp an der Murecker Schiffsmühle. Nach dem Prinzip eines Hausboots gebaut, befindet sich bei diesem Mühlentyp die gesamte Mühlen- und Mahltechnik einschließlich des Antriebs auf einer schwimmenden Plattform. Vorbei Am Röcksee erreichen Sie anschließend den 27 m hohen Murturm bei Gosdorf. Er bietet eine spektakuläre Rundsicht über die einzigartige Auenlandschaft und die Grenzregion Südsteiermark – Slowenien. Danach erreichen Sie die romantische Thermenstadt Bad Radkersburg Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die hübsche Innenstadt und genießen Sie eine Tasse Kaffee, bevor es mit dem Bus wieder zurück geht nach Gamlitz.

4. Tag: Mur-Radweg von Graz nach Gamlitz ca. 50 km, 100 hm
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Graz. Erleben Sie bei einem geführten Rundgang mit einem erfahrenen Guide den Charme der Genuss- und Kulturhauptstadt Graz, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die zweitgrößte Stadt Österreichs wird Sie begeistern. An keinem anderen Ort der Welt findet sich auf so dichtem Raum so hervorragende Architektur aus allen Baustilen. Und der Charme der Stadt ist fast schon sprichwörtlich. Anschließend radeln Sie auf dem Mur-Radweg durch das Grazer Feld in Richtung Südsteiermark, immer dem Fluss folgend mit einem kurzen wischenstopp beim Römermuseum Flavia Solva.

5. Tag: Auf der Südsteirischen Weinstraße, ca. 30 km, 750 hm
Die Südsteirische Weinstraße ist aus der Not, den Weinbauern an der steirisch-slowenischen Grenze nach Kriegsende die Möglichkeit des Weintransportes zu den Bahnhöfen Ehrenhausen und Spielfeld zu ermöglichen, entstanden. Mit der Eröffnung 1955 wurde ein bis dahin nicht erreichbares und weitgehend unbekanntes Erholungsgebiet erschlossen. Die Einmaligkeit dieser Weinstraße liegt vor allem auch darin, dass die Straßenmitte streckenweise die Grenze zu Slowenien bildet. Auf dieser Tour lernt man im Reigen der Jahreszeiten und im einzigartigen Wechselspiel der Landschaft die ausgezeichneten steirischen Weine und die Gastfreundschaft in den Buschenschänken und Gastronomiebetrieben besonders lieben. Sie besuchen unterwegs einen Weinbaubetrieb und lernen bei einer Verkostung die hervorragenden Weine der Region kennen.

6. Tag: Sausaler Tour, ca. 40km, 800hm
Diese Tour hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Genießen Sie nach einem Anstieg den herrlichen Rundumblick vom Demmerkogel, wo Sie auch den größten Klapotetz bewundern können.
Sie radeln ab Gamlitz über Grubtal und Unterfahrenbach in Richtung Heimschuh. Der Anstieg in Richtung Kitzeck wird Sie sicherlich zum Schwitzen bringen. Dafür werden Sie oben angekommen mit einem grandiosen Ausblick entschädigt! Ein Abstecher zum Weinbaumuseum in Kitzeck darf nicht fehlen und auch eine Rast in einem Buschenschank. Das letzte Ziel der Reise, das Schloss Gleinstätten, erbaut im 16. Jhd. Rund um das Schloss liegt der in Symbiose aus Kunst und Natur entstandene Erlebnispark. Ein Naturerlebnispfad gibt Einblicke in die Artenvielfalt des Biotops und der Pflanzenwelt.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

- Programmänderungen vorbehalten -
 

  • Fahrt im First-Class Reisebus
  • 6x Übernachtung im ****Hotel Weinlandhof in Gamlitz
  • 6x Frühstücksbuffet
  • 6x Abendessen im Hotel als 3-Gänge-Menü
  • Besichtigung der Ölmühle Hartlieb mit Museum und Kernölverkostung
  • Besichtigung eines Weinbaubetriebs mit Verkostung
  • Führung Schiffsmühle Mureck
  • Stadtführung in Graz
  • Reiseleitung Thomas Pichler
     

Mindestteilnehmerzahl 20, max. 25 Personen!

 

Diese Reise ist von allen Ermäßigungen ausgeschlossen!

Weinlandhof

 
Details
  • Pro Person im Doppelzimmer Dusche/WC
    928,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer Dusche/WC
    1068,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Heilbronn - Omnibusbahnhof Karlstraße (hinter der Harmonie)
    0,00 €

Weinlandhof

 
WeinlandhofWeinlandhofWeinlandhof

Das familiär geführte 4* Hotel Weinlandhof liegt in Gamlitz, im Herzen des Südsteirischen Weinlands. Alle Zimmer im eleganten ländlichen Stil mit Bad oder Dusche, WC, Fön, TV, Telefon, Minibar und Balkon. Wellnessbereich mit Whirlpool, Dampfbad, Sauna, Infrarotkammer. 

 www.weinlandhof.at/