Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

HN-Stimme Leserreise: Genusswandern im Schwarzwald ***Durchführung*** - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
33857
Termin:
Preis:
ab 628,00 € pro Person

Glitzernde Karseen, offene Grinden mit weitem Ausblick, dichter Nadelwald und liebliche Talauen erwarten Sie in der Nationalparkregion Schwarzwald. Sie wandern auf naturbelassenen Pfaden und kehren in urigen Hütten ein. Forellen aus klarem Bergwasser, Schwarzwälder Schinken aus dem Bauernrauch und ein zünftiger Schnaps machen die Wandertage zu einem genussvollen Erlebnis.

1. Tag: Anreise in den Schwarzwald - Spaziergang zum Seidtenhof, ca. 2,5 km - Premiumweg Freudenstädter Tannenriesen, ca. 9 km
Anreise über Pforzheim und Bad Wildbad nach Klosterreichenbach bei Baiersbronn. Nach der Begrüßung durch Ihre Wanderführerin Monika Krämer geht es auch gleich los zur ersten kleinen Wanderung durch das Murgtal zum Seidtenhof. In der urigen Hofstube bzw. bei schönem Wetter im Hofgarten wird Ihnen ein deftiges Bauernvesper serviert. Frisch gestärkt geht es mit dem Bus weiter nach Freudenstadt. Auf dem Tannenriesen-Pfad starten Sie zu Ihrer zweiten Wanderung am heutigen Tag. Er verbindet die schönsten Plätze rund um Freudenstadt und bietet aufgrund der geringen Höhenunterschiede unbeschwerten Wandergenuss. Die abwechslungsreiche Tour führt durch den Teuchelwald mit zahlreichen Tannenriesen zur Berghütte Lauterbad. Hier haben Sie Gelegenheit zur Einkehr. Über den Kienberg und mit dem Abstieg auf Deutschlands höchst gelegenem Rosenweg geht es zurück nach Freudenstadt und mit dem Bus weiter zum Hotel-Gasthof zur Blume in Baiersbronn-Obertal. Nach dem Zimmerbezug gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Genusswanderung Mummelsee-Hornisgrinde, ca. 7 km - Wanderung auf dem Lotharpfad, ca. 1 km - Führung Alpirsbacher Klosterbräu mit Bierprobe
Nachdem Frühstück bringt Sie Ihr Busfahrer zum Wanderparkplatz Seibelseckle. Hier beginnen Sie Ihre Wanderung auf dem Mummelsee-Hornisgrinde-Pfad. Er vereint auf einer attraktiven, teils anspruchsvollen Strecke zahlreiche Höhepunkte. Neben grandiosen Schwarzwaldaussichten, dem Grindenpfad und dem Bohlenweg durch das Hochmoor, bildet insbesondere der sagenumwobene Mummelsee eine herausragende Attraktion. Außerdem sind mit dem Hornisgrinde-Aussichtsturm, dem kleineren Bismarckturm und dem Dreifürstenstein weitere Attraktionen gegeben. Unterwegs Einkehr im Mummelsee-Hotel. Hier genießen Sie ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte. Mit dem Bus setzen Sie die Fahrt fort auf der Schwarzwaldhochstraße zum Parkplatz Lotharpfad zwischen Alexanderschanze und Schliffkopf. Bei einer kleinen Wanderung auf dem spannenden Erlebnispfad über die Sturmwurffläche, sehen Sie die Hinterlassenschaften des Orkans "Lothar". Anschließend Weiterfahrt nach Alpirsbach. Hier erleben Sie eine interessante Führung durch die Alpirsbacher Klosterbrauerei mit anschließender Bierprobe und kleinem Imbiss. Nach einem erlebnisreichen Tag geht es zurück zum Hotel nach Obertal, wo Sie wieder das Abendessen einnehmen werden. 

3. Tag: Genusswanderung Harmersbacher Vesperweg, ca. 14 km - Schnapsprobe im Brennhisli - Forellenzucht Lohmühle
In Oberharmersbach erleben Sie heute den Schwarzwald mit allen Sinnen. Der Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad nimmt Sie mit auf ein Zusammenspiel aus Genuss- und Wanderfreuden. Riechen Sie die grünen Wiesen und lauschen Sie dem Zwitschern der Vögel, lassen Sie Ihren Blick ins Tal schweifen und gönnen Sie sich eine Ruhepause auf den ausgefallenen und liebevoll gestalteten Sitzmöglichkeiten entlang des Weges. Im Harkhof kehren Sie ein und stärken sich mit einer deftigen Vesperplatte. Am Nachmittag besuchen Sie das "Brennhisli" auf dem Peterseppenhof. Hier erfahren Sie Interessantes über die traditionelle Schnaps- und Likörherstellung im Schwarzwald. Natürlich dürfen Sie die hochprozentigen Tropfen auch probieren. Im Lohmühlebachtal lernen Sie anschließend die Forellenzucht von Joachim Schindler kennen. Die Anlage umfasst 30 Teiche und bietet mit dem Wasser der kristallklaren Bäche des Schwarzwalds hervorragende Bedingungen für die Forellenzucht. Zum Abschluss des Tages genießen Sie ein leckeres Forellenessen im Solhof in Schömberg.

4. Tag: Stadtrundgang Freudenstadt - Besichtigung Schinkenräucherei Pfau - Genusswanderung auf dem Baiersbronner Panoramasteig, ca. 14 km
Frühstück im Hotel anschließend Fahrt nach Freudenstadt. Die Stadt bietet eine Vielfalt an Sehenswertem. Lassen Sie sich bei einer Führung in die Gründerzeit durch Herzog Friedrich I. von Württemberg entführen. In Herzogsweiler besuchen Sie anschließend die Schinkenräucherei Pfau. Bei der Bauernrauchbesichtigung sehen Sie wie die Räucherspezialitäten entstehen. Danach gibt es eine herzhafte Schinkenprobe und einen Mittagsimbiss. Mit dem Bus geht es weiter nach Baiersbronn-Huzenbach. Hier starten Sie zu einer Genusswanderung auf dem Baiersbronner Panoramasteig rund um Schwarzenberg mit abwechslungsreichen Erlebnissen. Grandiose Aussichten, weiche Waldpfade, gelebte Schwarzwälder Tradition und die Einkehr im Panoramastüble, machen diese Wanderstrecke zu einem unvergesslichen Erlebnis. Spätnachmittags Rückfahrt zum Hotel, gemeinsames Abendessen.

5. Tag: Besichtigung Glashütte Buhlbach - Wanderung auf der "Alde Gott" Panoramarunde in Sasbachwalden - Flammkuchenessen - Heimreise
Nicht weit vom Hotel entfernt besuchen Sie am heutigen Vormittag den Kulturpark Glashütte Buhlbach. Bei einem Rundgang erfahren Sie Interessantes über die Schwarzwälder Glasherstellung. Hier wurde die druckresistente Champagnerflasche, der sogenannte "Buhlbacher Schlegel", erfunden, der die Sekt- und Champagnerherstellung revolutionierte. Weiter mit dem Bus nach Sasbachwalden. Um die Mittagszeit beginnen Sie Ihre letzte Wanderung auf der "Alde Gotte" Panoramarunde. Tauchen Sie ein in die Welt einer wunderbaren Kultur- und Naturlandschaft am Rande des Schwarzwalds. Weinberge, Wiesen, Wasserfälle und Wälder bieten eine genussreiche Abwechslung und eröffnen immer neue Panoramen, die erstaunen und faszinieren. Im Gasthaus Bischenberg kehren Sie nachmittags zum Flammkuchenessen ein. Danach treten Sie die Heimreise an. Vorbei an Baden-Baden, Rastatt und Karlsruhe erreichen Sie am frühen Abend die Ausgangsorte.

- Programmänderungen vorbehalten -
 

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 4 x Übernachtung im Hotel-Gasthof zur Blume in Baiersbronn-Obertal
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • Nutzung der Wellnessabteilung
  • 1 x Abendessen als Forellenessen im Solhof in Schömberg
  • Bauernvesper im Seidtenhof (ohne Getränke)
  • 1 Stück Schwarzwälder Kirschtorte im Mummelsee-Hotel
  • Führung Alpirsbacher Klosterbräu inkl. Bierprobe und Imbiss
  • Vesperplatte im Harkhof (ohne Getränke)
  • Führung Schnapsbrennerei inkl. Verkostung
  • Führung Forellenzucht
  • Führung Schinkenräucherei Pfau inkl. Verkostung
  • Handvesper inkl. 1 Getränk
  • Eintritt Glashütte Buhlbach 
  • Flammkuchenessen im Gasthaus Bischenberg (ohne Getränke)
  • Wanderführerin Monika Krämer
  • Kurtaxe
     

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, max. 25 Personen!
Heilbronner Stimme Leserreise, von allen Ermäßigungen ausgenommen!

Hotel laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    628,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    678,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Heilbronn - Omnibusbahnhof Karlstraße (hinter der Harmonie)
    0,00 €

Hotel - Gasthof zur Blume

Herzlich willkommen in der "Blume"! Das in der 5. Generation familiengeführte Hotel-Gasthof zur Blume liegt im heilklimatischen Kurort Baiersbronn-Obertal, abseits großer Straßen, inmitten grüner Wälder und Wiesen. Das beliebte Haus verfügt über eine gemütliches Restaurant und einen Wellnessbereich mit Whirlwanne, Erlebnisdusche, finnischer Sauna, Dampfbad, Wärmekabine, Raindance-Dusche und einem Kneipp-Fußbecken. Die komfortablen Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Minibar, SAT-TV, Radiowecker, Telefon und kostenlosem WLAN ausgestattet.

www.hotel-blume-baiersbronn.de/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk