Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

HN-Stimme Leserreise: Radeln entlang der Maas - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
34722
Termin:
Preis:
ab 978,00 € pro Person

Durch die französischen und belgischen Ardennen nach Holland

Das obere Maastal zählt zu den schönsten Flusstälern Europas mit bizarren Felsformationen, alten Städtchen und imposanten Schlössern. Auf gut ausgebauten und fast steigungsfreien Radwegen begleiten Sie die Maas von Charleville-Mézières in Frankreich über Maastricht in Holland bis Maaseik in Belgien.

1. Tag: Anreise – Radtour im Molignée-Tal von Mettet zum Hotel nach Anhée (ca. 25 km)
Anreise auf der Autobahn, vorbei an Mannheim, Kaiserslautern, Saarbrücken, Luxembourg, Neufchâteau und Dinant, nach Mettet in Belgien. Hier in der grünen Region der Ardennen starten Sie Ihre erste Radtour. Auf einer ehemaligen Bahntrasse geht es durch das idyllische Molignée-Tal zur Abtei Maredsous, die bekannt ist für ihr Bier und ihren Käse und weiter zum ****Hotel „Les Jardins de la Molignée“ nach Anhée an der Maas.

Ihr Hotel: Das ****Hotel „Les Jardins de la Molignée“ liegt ruhig im Molignée-Tal in der Nähe des Dorfes Anhée. Das Haus verfügt über das Restaurant „La Brasserie du Moulin“, den Pub-Grill „The Brothers“, ein Hallenbad und eine Sauna. Die komfortablen Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche, WC, Telefon und TV ausgestattet. www.jardins.molignee.com

2. Tag: Durch die Ardennen von Anhée nach Haybes (ca. 60 km)
Nach dem Frühstück radeln Sie direkt ab dem Hotel in das nahegelegene Dinant. Die Silhouette der Stadt ist eine der schönsten an der Maas. Wie auf einer Perlenschnur reihen sich die Häuser am Maasufer entlang, unterbrochen nur durch die mächtige Kathedrale und überragt von der gewaltigen Zitadelle mit ihrer neunhundertjährigen Geschichte. Berühmt geworden ist Dinant auch durch Adolphe Sax, den Erfinder des Saxophons. Danach geht es weiter entlang der Maas, die hier in einem felsigen Tal die Ardennen durchbricht. Sie passieren das prächtige Château de Freyr mit seinen großzügig angelegten klassischen Gärten und erreichen Givet, das „Tor nach Frankreich“ mit seiner Festung Charlemont. Durch hübsche Dörfer und weitläufige Wälder erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel, das Dorf Haybes. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel nach Anhée.

3. Tag: Schleife an Schleife, von Charleville-Mézières nach Haybes (ca. 50 km)
Morgens Bustransfer nach Charleville-Mézières, der Hauptstadt des französischen Départments Ardennes. Die Stadt besticht durch den prunkvollen „Place Ducale“ und ist berühmt für ihre Marionettenkunst. Hier starten Sie auf dem grünen „Trans-Ardennen-Weg“, einem ehemaligen Treidelpfad entlang der Maas, durch die faszinierende Landschaft. Nach der Flußschleife von Monthermé radeln Sie dann durch den wildesten Teil der französischen Ardennen mit spektakulären Felsformationen wie den „Dames de Meuse“, über Revin nach Haybes. Hier wartet bereits Ihr Busfahrer, der Sie zurück zum Hotel nach Anhée bringt.

4. Tag: Nordwärts zur wallonischen Metropole Namur und weiter nach Amay (ca. 60 km)
Heute starten Sie Ihre Radtour wieder am Hotel. In gemütlichem Tempo geht es in Richtung Norden. Bei Annevoie-Rouillon überrascht die Maas erneut mit einem eleganten Bogen. Hier befinden sich die einzigartigen Wassergärten von Annevoie, die ein prächtiges Lustschloss umgeben. Den Besucher erwartet ein Paradies aus Bächen, Fontänen, Springbrunnen, Quellen und Wasserfällen, die schöne Kontraste zu Blumenbeeten, Laubengängen und Alleen bilden. Sie radeln weiter, begleitet von zahlreichen Felsen auf beiden Seiten des Flusses, nach Namur. Die Hauptstadt der Wallonie, am Zusammenfluss von Maas und Sambre gelegen, kann auf eine mehr als 2000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die Zitadelle ist einer der kulturellen Höhepunkte der Stadt. Daneben laden zahlreiche Museen und Kirchen ein, die Stadt kennenzulernen. Am Ufer der Maas laden Caféterrassen zur Rast ein. Über Andenne und Huy mit seiner stattlichen Bischofskirche erreichen Sie Amay. Hier endet die heutige Etappe. Mit dem Bus geht es weiter zum ****Hotel Ramada Plaza Lüttich City Center in Lüttich (Liège).

Ihr Hotel: Das luxuriöse ****Hotel Ramada Plaza Lüttich City Center liegt im historischen Stadtzentrum von Lüttich (Liège), am Ufer der Maas, ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof Liège-Guillemins, der vom spanischen Stararchitekten Calatrava entworfen wurde und einem Einkaufsviertel entfernt. Das Hotel befindet sich in einem ehemaligen Stahlwerk, das Restaurant in einem ehemaligen Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Die komfortablen Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche, WC, Telefon und TV ausgestattet. https://de.ramadaplaza-liege.com

5. Tag: Endspurt nach Holland, von Visé nach Maaseik (ca. 55 km)
Spürbar ändert sich heute die Szenerie, die Hügel weichen zurück, es wird flacher, Kanäle durchziehen die Landschaft und die ersten Windmühlen tauchen auf. Holland naht! Von der Gänsestadt Visé aus folgen Sie der Maas nach Maastricht, eine der ältesten Städte der Niederlande. „Het Vrijthof“ ist der schönste Platz im Herzen der Altstadt, der mit alten Pflastersteinen gedeckt und von Bäumen umgeben ist. Um den Platz herum gibt es viele gemütliche Cafés und Restaurants. Direkt neben dem Vrijthof steht die Basilika des Hl. Servatius, eine romanische Kathedrale mit Krypten und Schätzen. Im Städtchen Maaseik, dem Geburtsort des flämischen Malers Jan van Eyck, endet die Radreise entlang der Maas. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel nach Lüttich.

6. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an. Vorbei an Aachen, Düren, Köln, Bonn, Koblenz, Bingen, Alzey, Worms und Ludwigshafen, erreichen Sie am Abend die Ausgangsorte.

- Programmänderungen vorbehalten -

 Unsere Leistungen:
* Fahrt im Komfortreisebus
* Transport der Fahrräder in einem modernen Radanhänger
* 3 x Übernachtung im ****Hotel „Les Jardins de la Molignée“ in Anhée
* 2 x Übernachtung im ****Hotel Ramada Plaza Lüttich City Center in Lüttich
* 5 x Frühstücksbuffet
* 5 x Abendessen in den Hotels als 3-Gänge-Menü
* Fährüberfahrten an der Maas
* Deutschsprachige Radreiseleistung von Mettet am 1. Tag bis Maaseik am 5. Tag
* Radtouren lt. Programm

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen!

Zustiegstellen:
06.15 Uhr Massenbachhausen, Betriebshof
07.00 Uhr Heilbronn, NEUER Risebusbahnhof beim Hbf.

ABO-Bonus: Heilbronner Stimme-Abonnenten erhalten pro Zimmer einen Reiseführer Maas-Radweg!

Hotels laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    978,00 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1108,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Heilbronn - Neuer Busbahnhof beim Hauptbahnhof
    0,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • HN-Stimme Abo-Bonus
    0,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk