Beratung & Buchung 07138-9711-0

....einfach besser reisen.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Potsdamer Schlössernacht und Rembrandts Orient - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PS21+20210
Termin:
Preis:
ab 783,00 € pro Person

Reiseleitung: Ingrid Jörg

Nirgendwo zeigt sich Preußens Barock glanzvoller, üppiger und romantischer als im Park von Sanssouci. Alljährlich im August kann man den Park bei der Potsdamer Schlössernacht prächtig illuminiert erleben. Mit Literaturvorträgen, Projektionen, Feuern und Bewegung gestalten Hunderte von Akteuren einen Barock-Rausch ganz eigener Art - von der Orangerie bis zum Neuen Palais, vom Chinesischen Haus bis zu den Römischen Bädern, von der Bildergalerie bis zur Friedenskirche.

01 Anreise nach Potsdam
Direkt Fahrt über die Autobahn nach Potsdam. Entdecken Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung Ingrid Jörg während eines kleinen Spaziergangs die Umgebung des Hotels. Am Abend gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant.

02 Bezauberndes Potsdam
Nach einem ausgiebigen Frühstück unternehmen Sie mit dem Schiff eine Schlösserrundfahrt. Zu beiden Seiten der Havel erstrecken sich entlang der einstigen Grenzlinie zwischen Ost und West Schlösser und Gärten in einer Landschaft, die von Königen und berühmten Baumeistern erschaffen wurde und die heute zum UNESCO Welterbe gehört. In nur neunzig Minuten passieren Sie die schönsten am Wasser liegenden Sehenswürdigkeiten, darunter Park Babelsberg mit seinem Schloss, das Schloss der Pfaueninsel, den Neuen Garten mit Marmorpalais, Schloss Cecilienhof uvm.
Nach der Mittagspause erwartet Sie eine Stadtführung/Stadtrundfahrt auf den Spuren der Franzosen in Potsdam.
Potsdam selbst ist ein echtes Kunstwerk. Die UNESCO hat große Teile der "Potsdamer Kulturlandschaft“ zum Welterbe erklärt. Die Ausblicke auf die verschiedensten Schloss- und Parkanlagen lassen erahnen, warum einst Könige und Kaiser Potsdam zu ihrer Residenz erkoren haben, darunter Friedrich der Große. Auf Ihrem Rundgang durch das Holländische Viertel erleben Sie besonders eindrucksvoll das Flair der Stadt und die Potsdamer Lebensart. Liebevoll gestaltete Hinterhöfe, Cafés und Galerien laden zum Verweilen ein. Auch die Franzosen und die französische Kultur haben das Stadtbild und die Geschichte der Stadt mitgeprägt.
Nach dem 30jährigen Krieg erließ der Große Kurfürst das Potsdamer Glaubensedikt und gestattete den protestantischen Hugenotten aus dem katholischen Frankreich, sich in der Mark Brandenburg anzusiedeln. Um 1700 war jeder 3. Einwohner Potsdams ein Franzose. Zahlreich sind die Spuren der Hugenotten im Potsdamer Zentrum, darunter das Französische Quartier und die französische Kirche.

Möglichkeit zu einem frühen Abendessen im Restaurant des Hotels. (fakultativ)

Am Abend erwartet Sie der Höhepunkt der Reise: Die Potsdamer Schlössernacht!
Freuen Sie sich auf eine von französischer Lebenslust inspirierte Nacht auf dem weltberühmten Areal des Schlossparks Sanssouci.
"Les Rendez-Vous au Park Sanssouci“ - flanieren, genießen, lachen! Auf traumhaft illuminierten Wegen können Sie sich treiben lassen und auf eine kulturelle Entdeckungsreise gehen. Neben einem liebevoll zusammengestellten Programm für alle Sinne erwartet Sie eine fulminante Inszenierung aus Projektionen, Lasern, Musik, Feuer und Bewegung aus schwindelerregenden Höhen. Die Potsdamer Schlössernacht 2021 verspricht eine Kombination aus gewaltigen Großskulpturen, feinster Unterhaltung, Theater, Literatur, Musik, prächtigen Illuminationen und einer Prise französischem Flair in historischem Ambiente zu werden.

03 Rembrandts Orient und die Sommerresidenz Friedrich II.
Ab Mai 2021 zeigt das Museum Barberini die Ausstellung "Rembrandts Orient - West trifft in niederländischer Kunst des 17. Jh. auf den Osten“. Die Ausstellung zeigt mit 120 Werken, darunter Meisterwerke von Rembrandt, Ferdinand Bol, Jan van der Heyden, wie die Maler des Goldenen Zeitalters der Niederlande auf die Regionen des Nahen und Fernen Ostens reagierten.
Rembrandt und seine Zeitgenossen malten mit Turbanen, Teppichen, Säbeln und Seidenroben in ihren Gemälden immer wieder Objekte aus fernen Ländern. Die daraus resultierenden Kunstwerke zeugten von der ersten Globalisierungswelle und spiegelten somit den Einfluss wider, den die fremden Kulturen auf die Niederlande im 17. Jh. hatten. Begegnungen zwischen dem Westen und dem Osten gab es zu der damaligen Zeit jedoch nicht auf Augenhöhe, da die Fremdheit zwar einen faszinierenden Kontrast zur Welt der Niederländer bot, aber kaum ein tieferes Maß an Sympathie weckte. Eine Haltung, über die diese Ausstellung zum Nachdenken einlädt.
Nach einer individuellen Mittagspause Führung im Schloss Sanssouci. Die Sommerresidenz Friedrich II. ist zweifelsohne einer der Publikumsmagnete Potsdams. Der Name Sanssouci - ohne Sorge - ist dabei als Wunsch und Leitmotiv des Königs zu verstehen. Sein Sommersitz auf den berühmten Weinbergterrassen inmitten Preußens Arkadien war ihm zuletzt Lieblingsort und wichtiges Refugium in schwierigen Zeiten.

Am Abend Möglichkeit zum zweiten fak. Besuch der Potsdamer Schlössernacht. Bitte beachten Sie, dass das Programm an beiden Abenden identisch ist. Um das gesamte Programm der Schlössernacht in vollem Umfang genießen zu können, empfehlen wir Ihnen den Besuch an beiden Abenden.
Der Transfer zur Schlössernacht erfolgt mit unserem Bus. Die Rückkehr zum Hotel erfolgt in Eigenregie (die Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hotel).

04 Rückreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück treten Sie die Rückreise an.

  • Haustürabholung
  • Quietvox-Audioguide-System
  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 3 x ÜF-Buffet im 4* Hotel
  • 1 x Abendessen im Hotelrestaurant am Anreisetag
  • Schlösserrundfahrt mit dem Schiff
  • Stadtführung/Stadtrundgang in Potsdam
  • 1 Eintrittskarte für die Potsdamer Schlössernacht am 20.08.21
  • ÖPNV-Fahrkarte für die Rückfahrt von der Schlössernacht zum Hotel am 20.08.21
  • Eintritt und Führung im Museum Barberini
  • Eintritt und Führung im Schloss Sanssouci
  • Qualifizierte Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Zusätzlich buchbar:
Abendessen im Hotelrestaurant am 2. Abend
(3-Gänge Menü oder Buffet nach Wahl des Küchenchefs) p. P. € 29,--

Karte für einen weiteren Besuch der Potsdamer Schlössernacht inkl. Vorverkaufsgebühr am 21.08. p. P. € 44,--
(Bitte beachten Sie, dass das Programm an beiden Abenden identisch ist). Die Eintrittskarten für die Potsdamer Schlössernacht sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

Weitere Eintritte und Übernachtungssteuer extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass.

Dorint Hotel Sanssouci

 
Details
  • Dorint Hotel Sanssouci, Doppelzimmer inkl. 1 x Eintritt Schlössernacht
    798,00 €
  • Dorint Hotel Sanssouci, Einzelzimmer inkl. 1 x Eintritt Schlössernacht
    918,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Massenbachhausen - Massenbachhausen, Betriebshof
    -15,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Abendessen 2. Tag
    29,00 €
  • Eintrittskarte Potsdamer Schlössernacht am 3. Abend
    44,00 €

Dorint Hotel Sanssouci

 

Das 4* Hotel ist mit seiner Lage zwischen dem Park Sanssouci und Schloss Cecilienhof der ideale Ausgangspunkt für eine Städtereise. Die 26 m² großen und klimatisierten Zimmer verfügen alle über Flachbildschirm, Telefon und Safe, Schreibtisch und kostenlosen WLAN-Zugang.
Im Hotelrestaurant weiß man, dass Liebe bekanntlich durch den Magen geht und wird Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.