**DURCHFÜHRUNG** Jugendstil in der magischen Stadt Prag - Mit Übernachtung im Jugendstilhotel
**DURCHFÜHRUNG** Jugendstil in der magischen Stadt Prag - Mit Übernachtung im Jugendstilhotel
**DURCHFÜHRUNG** Jugendstil in der magischen Stadt Prag - Mit Übernachtung im Jugendstilhotel
**DURCHFÜHRUNG** Jugendstil in der magischen Stadt Prag - Mit Übernachtung im Jugendstilhotel
**DURCHFÜHRUNG** Jugendstil in der magischen Stadt Prag - Mit Übernachtung im Jugendstilhotel
Jugendstilhotel K+K Central
Jugendstilhotel K+K Central
Tschechische Republik

**DURCHFÜHRUNG** Jugendstil in der magischen Stadt Prag - Mit Übernachtung im Jugendstilhotel

Buchungscode: P24+20459
ab 1199,00 €
pro Person
Reisebeschreibung

Ihre Reiseleitung: Hubert Sauther
Prag – Die "Goldene Stadt“ an der Moldau fasziniert immer wieder mit ihrem prächtig herausgeputzten historischen Zentrum, eine Schatzkammer der Kunst und Architektur. Eindrucksvolle Museen und Kirchen, zahllose Kulturdenkmäler und das herrliche Panorama der Prager Burg – all dies macht die Stadt zu einem unvergleichlichen Gesamtkunstwerk. Besonders sehenswert sind die zahlreichen, wunderschönen Jugendstilbauten, die Prag zu einem der wichtigsten Zentren des Jugendstils in Europa machen und Kunstinteressierte aus der ganzen Welt in die tschechische Hauptstadt locken. Unzählige Häuser, Cafés und Hotels sind mit ihren prachtvollen Fassaden und ihrem oppulenten Interieur Ausdruck der bedeutendsten Kunstströmungen der europäischen Moderne. Im ausgehenden 19. Jahrhundert breitete sich der Jugendstil als Protestbewegung junger Künstler innerhalb der bildenden Kunst und Architektur in ganz Europa aus. In Prag erlebte die Kunstströmung zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Höhepunkt. Ab 1900 wurden in der Stadt viele Straßenzüge abgerissen und im Laufe des folgenden Jahrzehnts wiederaufgebaut – ganz im Jugendstil. Ob Paris, Wien oder London – in jeder europäischen Stadt wurden die stilistischen Merkmale des Jugendstils von ortsansässigen Künstlern auf ihre ganz individuelle Weise interpretiert. Auch in Prag versuchten die Architekten und bildenden Künstler, ihre kulturelle Identität zum Ausdruck zu bringen. Hervor kam eine einzigartige Kombination zwischen der Bildsprache der Moderne und eigenen Stilmerkmalen.

01 Anreise nach Prag
Direkte Fahrt über die Autobahn nach Prag. Ankunft am Nachmittag.
Den Tag beschließen Sie mit einem gemeinsamen Abendessen im wunderschönen Jugendstilrestaurant Obecní dům.

02 Prags Altstadt und die "Zeugen des Jugendstils“
Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Führung zu den "Zeugen des Jugendstils“. Start ist am Gemeindehaus Obecní dům, im reinsten Jugendstil erbaut und repräsentatives Gebäude der tschechischen Sezession mit Gemälden von Alfons Maria Mucha. Das Jugendstil-Gebäude aus den Jahren 1905-1911 ist ein wunderbares Beispiel für die unvergleichlich künstlerischen und handwerklichen Merkmale der damaligen Baukunst. Über dem im Jugendstil dekorierten Haupteingang befindet sich ein halbkreisförmiges Mosaik von Karel Špillar, das die Vergöttlichung Prags darstellt. Das Interieur bietet den Besuchern eine beeindruckende Vielfalt an Malereien, Skulpturen, Reliefs und Keramiken. Der bekannteste Raum des Gebäudes ist der Smetana Saal mit seiner großen Glaskuppel und zahlreichen Kunstwerken. Darunter Werke von Alfons Mucha und Jan Preisler. Weiter geht es durch die Zeltnergasse zum Altstädter Ring, einem der schönsten Plätze in ganz Europa und der prachtvollen Pariser Straße mit ihren komplett erhaltenen Jugendstilfassaden. Auf dem rund 9000 m² großen Altstädter Ring versammeln sich Geschichte, Reichtum und die architektonische Vielfalt Prags. Der älteste und bedeutendste Platz in Prag ist umgeben von barocken Palästen, prachtvollen Kirchen und symbolträchtigem Denkmal und ein Muss für jeden Prag-Besucher. Die Gassen und mittelalterlichen Arkaden rundherum bergen weitere Attraktionen, die es auf keinen Fall zu verpassen gilt. Die Mittagspause steht Ihnen zur freien Verfügung.
Am Nachmittag entdecken Sie Prag im Rahmen einer Moldau-Schifffahrt vom Wasser aus.
Am Abend Möglichkeit zum Besuch von Mozarts unvergänglicher Oper "Die Zauberflöte“ im legendären Ständetheater. Das repräsentative Theatergebäude im klassizistischen Stil wurde im Jahr 1783 mit Gotthold Ephraim Lessings "Emilia Galotti“ eingeweiht und ist das älteste der drei Opernhäuser Prags. Genießen Sie in der besonderen Atmosphäre dieses historischen Baus einen unvergesslichen Opernabend!!

03 Ein atemberaubend schöner Theaterbau und ein weltberühmter tschechischer Jugendstilkünstler…
Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Führung im prächtigen Nationaltheater, welches Dank Spendensammlungen aus dem ganzen Land von Josef Zítek in den Jahren 1868-1881 errichtet wurde und heute die repräsentative Bühne der Tschechischen Republik ist. Auf Grund seiner schillernden Dachkonstruktion wird es im Volksmund auch als "Goldene Kapelle“ bezeichnet und ist zweifelsohne das bedeutendste Bauwerk aus der Zeit der Nationalen Wiedergeburt.
Am Nachmittag besuchen Sie das Alfons Mucha Museum. Es ist das weltweit einzige, das dem Leben und Werk des weltberühmten tschechischen Jugendstilkünstlers gewidmet ist. Wie kaum ein anderer Künstler verkörpert er den Jugendstil. Er schuf Plakate in seinem ganz eigenen Stil, der noch heute überall wiedererkannt wird. Auf einer Gesamtfläche von 500 m² befinden sich rund 100 Werke, darunter Ölmalereien, Zeichnungen, Pastellzeichnungen, Statuen, Fotografien und persönliche Gegenstände des Künstlers. Weitere Bestandteile des Museums sind ein Café sowie ein Museumsshop mit einer exklusiven Auswahl an Plakaten mit Motiven von Alfons Mucha.
Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Zahlreiche Restaurants in der Nähe des Hotels laden zu einem gemütlichen Abend bei landestypischem Essen ein.

04 Ein weiterer Tag ganz im Zeichen des Jugendstils
Der Prager Hradschin zählt zu den eindrucksvollsten Burganlagen Europas und umfasst mehr als 60 Häuser, Paläste und Kirchen. Die Burganlage wird gekrönt vom Veits-Dom, einem Werk der stilprägenden Parler Bauhütte. Besonders sehenswert und bemerkenswert sind hier die Jugendstilfenster von Mucha, Svabinsky und Kysela. Der Königspalast mit dem riesigen Vladislavsaal erinnert an den Prager Fenstersturz von 1618. Die romanische St. Georgs Basilika zählt zu den ältesten Bauten der Burg. Durch den königlichen Garten spazieren Sie vorbei am Lustschloss Belvedere, durch die Chotek-Parkanlage mit dem Denkmal des Jugendstil-Dichters J. Zeyer zur beachtenswerten Jugendstilvilla des Bildhauers F. Bílek. Die Architektur ist genau durchdacht: Das Gebäude symbolisiert ein Getreidefeld und spiegelt die Überzeugung wieder, dass im natürlichen und künstlerischen Schaffen Zusammenhänge und Analogien zu finden sind. Im Außenbereich lassen sich Steinsäulen als stilisierte Strohhalme entdecken, im Inneren geschnitzte Türen mit Türklinken in Form einer Ähre. Die Villa mit ihren roten Ziegeln, weißen Fensterrahmen und stufenartigen Balkonen gehört zu den außergewöhnlichsten Gebäuden Prags und diente Bílek als Wohnort, Atelier sowie Galerie. Am Nachmittag lernen Sie die schönsten Jugendstilobjekte in der Prager Neustadt kennen: den Hauptbahnhof, den Wenzelsplatz mit dem Hotel Evropa, das Peterka-Haus, die Nationalstraße mit dem Topic-Haus, die Landesbank sowie die Moldaupromenade mit dem Hlahol-Gebäude. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

05 Rückreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück Rückfahrt in die Zustiegsorte.

Preis
05.06.2024 - 09.06.2024 | 5 Tage
Jugendstilhotel K+K Central Details
Jugendstilhotel K+K Prag, Doppelzimmer
1199,00 €
Jugendstilhotel K+K Prag, Einzelzimmer
1464,00 €
Unterkunft / Hotels
Jugendstilhotel K+K Central mehr Infos
Jugendstilhotel K+K Central
Jugendstilhotel K+K Central

Das 4* Hotel mit seiner wunderschönen Jugendstilfassade befindet sich im Herzen von Prag, nur 700 m vom berühmten Altstädter Ring entfernt. Jugendstilarchitektur und elegante Innenräume machen das K+K Hotel zum perfekten Ort für einen unvergesslichen Aufenthalt in der Goldenen Stadt. Alle stilvoll eingerichteten Zimmer des Hotels strahlen warme Eleganz und Komfort aus und verfügen über Highspeed-WLAN, Klimaanlage, TV, Direktwahltelefon und Minibar (beides gegen Gebühr), Möglichkeit zur Kaffee- und Teezubereitung, Schreibtisch, Badezimmer mit Badewanne, WC und Haartrockner. Die sorgfältige Auswahl hochwertiger Stoffe und feinster Textilien unterstreicht die einzigartige Atmosphäre der Zimmer. Beginnen Sie den Tag mit einem abwechslungsreichen Frühstückbuffet mit frischem Obst und lokalen Köstlichkeiten. In der modernen Hotelbar können Sie den Tag in stilvollem Ambiente bei einem Glas Wein oder Ihrem Lieblingscocktail ausklingen lassen.

Leistungen

  • Haustürabholung
  • Fahrt im 4*/5* Reisebus
  • Quietvox-Audioguide-System
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 4 x ÜF im 4* Jugendstilhotel in Prag
  • 1 x Abendessen im Jugendstilrestaurant Obecní dům am 1. Tag
  • Stadtführung in der Prager Altstadt unter dem Motto "Zeugen des Jugendstils“
  • Eintritt und Führung im Jugendstilgebäude Obecní dům
  • Schifffahrt auf der Moldau inkl. Kaffeegedeck bestehend aus einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen
  • Führung im Nationaltheater
  • Eintritt und Führung im Alfons Mucha Museum
  • Führung Prager Burgviertel
  • Eintritte Prager Burg (St. Veitsdom, Vladislavsaal, Goldenes Gässchen, St.-Georgsbasilika und Daliborkaturm)
  • Eintritt und Führung in der Jugendstilvilla Bílek
  • Stadtführung auf den Spuren des Jugendstils in der Prager Neustadt
  • Übernachtungssteuer
  • Qualifizierte Reiseleitung, ergänzt durch örtlichen Reiseleiter
  • Informationsmaterial zur Reise

Zusätzlich buchbar:
Karte für die Aufführung "Die Zauberflöte“ am 06.06. im Ständetheater.
Preis pro Person inkl. Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühr € 95,-

Weitere Eintritte extra.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Währung: Tschechische Kronen.

zurück zur Buchung